Zum Inhalt springen
Nächste Tagungen

Luther ist uns weit voraus - zur gegenwärtigen Bedeutung der Reformation

Luther.jpg
Foto: Thomas Drumm

Regionaltagung Bremen-Oldenburg April 2017

01.04.2017 bis 01.04.2017

Regionaltagung Bremen-Oldenburg April 2017

Luther ist uns weit voraus

Zur gegenwärtigen Bedeutung der Reformation

Akademiker-SMD Tagungen Niedersachsen & Bremen


Die Reformation hat die Geschichte des Abendlandes geprägt wie kein anderes Ereignis. Die Botschaft von Jesus Christus wurde als befreiend empfunden und sie veränderte alle Lebensbereiche. Christen wurden aus dem Stand der geistlichen Unmündigkeit befreit und das „Priestertum aller Glaubenden“ brach sich Bahn. Freiheit und Toleranz wurden von da an zu wichtigen Elementen, die bis heute unsere Gesellschaft prägen.
Doch was hat Luther uns heute zu sagen? Passen etliche seiner Positionen, wie z.B. zum Judentum und Islam, überhaupt in unsere Zeit? Auf jeden Fall setzt die Reformation bis zum heutigen Tag lebendige Impulse, die befreien und zum eigenen Nachdenken anregen.

Veranstalter

Akademiker-SMD
Universitätsstraße 30
35037 Marburg

Fon: 064 21 - 91 05-16
akademiker@smd.org

Organisatorisches

Programm

15 UhrAnkommen bei Tee und Kaffee
15.30 UhrReferat mit anschließender Diskussion
ca. 17.30 UhrAbschluss

Kinderbetreuung wird bei Bedarf angeboten. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Anzahl und Alter der Kinder an.

Referent

Dr. Christoph Morgner

Dr. Christoph Morgner, Präses a.D., studierte von 1968 bis 1975 Theologie. Neben seiner Arbeit als Gemeindepfarrer in Niedersachsen war er Vorsitzender des Hannoverschen Gemeinschaftsverbandes (Niedersachsen und Bremen). Von 1989 bis 2009 war er Präses des Ev. Gnadauer Gemeinschaftsverbandes, der Dachorganisation der Gemeinschaftsbewegung in Deutschland, Österreich und Niederlande. 1999 erfolgte die Promotion an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Er ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder. Im Jahr 2011 wurde ihm das Bundesverdienstkreuz verliehen.

Tagungsort

Ev. St.-Markus-Gemeinde, Arsterdamm 12-16, 28277 Bremen

Anreise

Nahverkehr:                                                                        

Ab Hbf. mit Straßenbahnlinie 4 oder 5 bis Haltestelle Sielhof, von dort über die Kreuzung in die Kattenturmer Heerstraße gehen. Die nächste Straße links ist der Arsterdamm. Die Gemeinde liegt nach 50 m auf der linken Seite.

Auto:

Über die A1, Abfahrt Bremen-Arsten Richtung Bremen-Flughafen (B6n = Autobahnzubringer). An der zweiten Ausfahrt rausfahren und an der Kreuzung 2x links abbiegen, als ob wieder auf den Autobahnzubringer aufgefahren werden soll. Vor der Einfädelung zum Autobahnzubringer rechts ab Richtung Gewerbegebiet Mohrenshof. Gleich danach rechts liegt der Parkplatz der Gemeinde hinter der Kirche.

Anmeldung

Persönliche Daten
Weitere Angaben