Zum Inhalt springen

Nächste Tagung

Zugänge zum Alten Testament – Frühjahrstagung für Menschen im (Vor-) Ruhestand

Fotolia_163681685___monticellllo_M.JPG
©Monticellllo/fotolia.de

55plus Frühjahrstagung 2018

16.04.2018 bis 19.04.2018

55plus Frühjahrstagung 2018

Zugänge zum Alten Testament – Frühjahrstagung für Menschen im (Vor-) Ruhestand

Ort: Bildungsstätte Hermannsburg/Südheide

55plus Tagungen Akademiker-SMD

Seit dem zweiten Jahrhundert nach Christus wird die Verbindlichkeit der alttestamentlichen Schriften für die christliche Kirche immer wieder in Frage gestellt. Wie in der Vergangenheit schon häufiger kam jüngst von theologischer Seite erneut der Vorschlag, das Alte Testament ganz aus dem Kontext der Bibel zu lösen.

Selbst in einer renommierten Tageszeitung wurde kürzlich mit dem Argument, dass es sich hier um einen "Gott des Gemetzels" handle, ebenfalls dafür plädiert. Eine Ausgliederung des Alten Testaments aus unserer Bibel käme aber einer "Teil-Amputation" unseres christlichen Glaubens gleich. Denn der Gott des Neuen Testamentes ist kein anderer als der des Alten Testamentes. Im Alten Testament beginnt Gottes Geschichte mit der Menschheit und im Besonderen mit dem Volk Israel. Es sind die prophetischen Schriften, die das Kommen des Messias ankündigen. Sie sind der Schlüssel zum Heilshandeln Gottes, das  vom Beginn der Schöpfung auf Jesus als Erlöser der ganzen Menschheit zielt und die Vollendung des Reiches Gottes am Ende der Zeiten im Blick hat. Auf unserer Tagung wollen wir die Fremdheit und Schönheit des Alten Testaments erkunden und dabei zugleich den prophetischen Verheißungen nachspüren.