Zum Inhalt springen

Akademiker-SMD

Terminübersicht

Hier finden Sie alle Veranstaltungen der Akademiker-SMD, wie sie auch in unserem Prospekt "Gute Zeit" aufgeführt werden. Die Termine aller SMD-Arbeitszweige gibt es in dieser Gesamtübersicht.

26.10.2018 bis 28.10.2018
26.10.2018 bis 28.10.2018

Thema: Bindung, die hält? – Bindungstheoretische Zugänge zur Gottesbeziehung in Therapie und Beratung

Ort: Marburg

Über die Bedeutung der therapeutischen Beziehung sind wir uns als Psychotherapeuten schon längst im Klaren, denn sie zählt zu einem der großen Wirkfaktoren in der Psychotherapie. Was wäre, wenn auch die religiöse Bindung einen wesentlichen Beitrag im therapeutischen Geschehen leisten könnte?

31.10.2018
31.10.2018

Thema: Drei Religionen – ein Gott? Der Gottesglaube von Juden, Christen und Muslimen

Ort: Zittau

Es kann nur einen geben. Keine Frage. Darin sind sich die drei großen Weltreligionen Islam, Judentum und Christentum einig: Gott ist einer. Und neben ihm gibt es keinen anderen.

02.11.2018 bis 04.11.2018
02.11.2018 bis 04.11.2018

Thema: #zeitgleich – Jugendliche zwischen realer und virtueller Welt

Ort: Kassel

Kaum einer kommt heute ohne digitale Medien aus: Wir nutzen sie alltäglich für Recherchen, kaufen ein, schauen Filme, speichern Unterrichtsstunden und die Daten von Schülern und Klienten. Statt dicker Aktenordner auf dem Arm tragen wir einen Stick mit allen wichtigen Informationen in der Hosentasche.

03.11.2018
03.11.2018

Thema: Weltliches Recht und göttliches Recht – Vom Leben in zwei Ordnungen

 

Recht und Gerechtigkeit begegnen uns als Christen und Staatsbürger in unterschiedlicher Weise. Entspricht das, was nach deutschem Recht Recht ist, auch Gottes Gerechtigkeit? Können beide Ordnungen für uns gelten?

03.11.2018
03.11.2018

Thema: Individuum und Gemeinschaft – Ein hölzernes Eisen

Ort: Trippstadt

Sind wir wirklich Individuen? - Was meinen wir damit? "Individuum" ist ein gesellschaftlicher Entwurf, der sich seit den Tagen Rousseaus zur Ultima Ratio des aufgeklärten Selbstverständnisses emporschwang und heute in Blüte steht. "Individuum" meint den Menschen in seinem Widerspruch, weder ein wirklich politisches noch ein vernünftig sprechendes Wesen, sondern vorwiegend "ein narzisstisches Bedürfniswesen" (R. Spaemann) zu sein.

03.11.2018
03.11.2018

Brauchen Christen Werte? – Die aktuelle Diskussion im Licht der Bibel

Ort: Treuen/Vogtland

Das Denken in Schubladen hat Hochkonjunktur. Es reichen einige wenige Meinungsäußerungen – und schon werden Menschen in vorgefertigte Kategorien eingeordnet. Meist sind diese nicht werteneutral, sondern werden als schwarz oder weiß, gut oder böse, hilfreich oder schädlich bewertet. Damit geht einher, ob jemand vermeintlich zukunftsweisend oder konservativ für unsere Gesellschaft ist.

10.11.2018
10.11.2018

Thema: Jerusalem – Zankapfel der Völker

Ort: Bremen, St. Markus

Referent: Jurek Schulz, Lörrach

Weitere Infos folgen.

Weitere Infos
10.11.2018
10.11.2018

Thema: Zwischen Cloud und Himmel – Chancen und Risiken der Digitalisierung

Ort: Porta Westfalica

Computer und Software bestimmen nicht erst seit dem Aufkommen der Smartphones unser privates und berufliches Leben. Die Geschäftsmodelle der Internetkonzerne und der verstärkte Einsatz von künstlicher Intelligenz bringen neue rechtliche und ethische Fragestellungen

10.11.2018
10.11.2018

Berliner Reden von Zinzendorf

Ort: Böhmisches Dorf

Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf (1700-1760) ist heute als Erfinder der weltweit verbreiteten „Losungen“ und als Dichter von Gesangbuchliedern wie „Jesu, geh voran“ bekannt. Aber darüber hinaus war er einer der bedeutendsten Prediger des 18. Jahrhunderts. 1738 hielt er in Berlin auf Veranlassung König Friedrich Wilhelms I. die sogenannten „Berliner Reden“. Sie wurden häufi g nachgedruckt zum Bestseller, der Zinzendorf mit einem Schlag in Deutschland und darüber hinaus bekannt machte.

17.11.2018
17.11.2018

Thema: Rembrandt – Vibrationen von Licht und Farbe

Ort: Mainz-Gonsenheim

Rembrandts Leben mit seinen vielen Aufs and Abs bietet Stoff für großes Kino. Der Studienabbrecher wurde zu einem der erfolgreichsten Maler, und das schon zu Lebzeiten! Mit seinen kühnen Hell-Dunkel-Kompositionen und seinem Funken sprühenden Farbauftrag elektrisiert er den Betrachter noch heute.

24.11.2018
24.11.2018

Thema: Von Gott enttäuscht – Gott und Mensch im Leiden

Ort: Duisburg

Der plötzliche Tod des liebsten Menschen zerstört alles, eine unheilbare Krankheit haut einen um, eine Familienkrise reißt mir den Boden unter den Füßen. .«Gott, geht‘s eigentlich noch?». Gott kann rätselhaft sein und Dinge zulassen, die über unser Verstehen und unser Ertragen gehen.

30.11.2018 bis 02.12.2018
30.11.2018 bis 02.12.2018

Jakobusbrief (Teil 3) – Aufgabe "Hingabe" – Herzerfrischende Impulse aus Jakobus 4 und 5

Ort: Woltersdorf

Musiker, Sportler, Wissenschaftler – was verbindet diese Menschen? Oft ist es die Hingabe. Die Bereitschaft, ihrer Leidenschaft alles andere unterzuordnen. Nur so kommen zeitlos schöne Musikstücke, außerordentliche sportliche Erfolge und bahnbrechende Entdeckungen in der Wissenschaft zu Stande.

07.12.2018 bis 09.12.2018
07.12.2018 bis 09.12.2018

Thema: Was ist Wahrheit? – Eine provozierende Frage

Ort: Schloss Unteröwisheim, Kraichtal

Wer die Mehrheit hat, muss seine Meinung nicht begründen. Denn Mehrheit hat ihre eigenen Plausibilitäten. Minderheiten jedoch brauchen eigene Erklärungen und Begründungen, um angesichts einer anders denkenden Mehrheit bestehen zu können.

07.12.2018 bis 09.12.2018
07.12.2018 bis 09.12.2018

Thema: Mutig und Stark

Ort: Bad Homburg

Mutig und Stark!? Ist das eine Verheißung oder eine Aufforderung? Wir wollen oft mutig und stark sein, wissen als Medizinstudierende aber nur zu gut, dass es viele Herausforderungen und Überforderungen im Studium und im Beruf gibt, dass wir Zweifel haben am System und manchmal auch an uns.

28.12.2018 bis 02.01.2019
28.12.2018 bis 02.01.2019

Erwählt, erlöst, beschenkt! – Mit Top-Ausrüstung ins neue Jahr

Ort: Thomashof/Karlsruhe

Der Epheserbrief ist eine Schatzkammer, um eine individuelle Jahresausrüstung für 2019 zu finden. Wir befassen uns mit unserer grundsätzlichen Lebenssituation als Christen, mit dem, was uns durch den Glauben geschenkt ist: Das neue Leben mit Christus, das uns auch mit allen anderen Christen verbindet.

28.12.2018 bis 02.01.2019
28.12.2018 bis 02.01.2019

Freizeit mit Kinderprogramm für Familien, Alleinerziehende mit Kindern, Ehepaare und Singles

Da siehst du den Heiligen ins Herz – Mit den Psalmen ins neue Jahr

Ort: Otterberg/Pfalz

Diese Freizeit ist gedacht für Familien mit Kindern, aber auch für Ehepaare oder Singles, die den Jahreswechsel in familiärer Atmosphäre begehen möchten. Kinder sind bei uns wichtiger Bestandteil des Programms. Während der Bibelarbeiten wird für Kinder und Teens in verschiedenen Gruppen ein eigenes altersgerechtes Programm angeboten.

28.12.2018 bis 02.01.2019
28.12.2018 bis 02.01.2019

Leben in Fülle – Nachfolge reloaded

Ort: Bad Blankenburg (Thüringen)

Jahreswende – Zeit zum Innehalten. Zum Atemholen in der Gegenwart Gottes und in der Gemeinschaft derer, die unterwegs sind auf dem Weg der Nachfolge Christi. Zum Fragen, wo wir gerade sind auf diesem Weg. Zum Austauschen darüber, wie es uns bis heute erging. Zur gegenseitigen Ermutigung.

28.12.2018 bis 02.01.2019
28.12.2018 bis 02.01.2019

Der Prophet Elia

Ort: Boiensdorf (bei Wismar)

Neu im SMD-Freizeiten-Angebot: Silvester an der Ostsee. „Wo de Ostseewellen an Strand trecken, dor hät man büschen mir Tiet – uck to snacken.“ Wo die Ostseewellen an den Strand branden, da hat man ein bisschen mehr Zeit – auch zum Schnacken.
Mit Pastor Dr. Ulf Harder wollen wir eintauchen in die Erzählungen vom Propheten Elia, einem Wegweiser zu Gottes berufendem und rettendem Handeln. In den Erzählungen vom „auserwählten, feurigen Propheten“, der „nicht besser ist als seine Väter“, verdichtet sich, wie Gott in Höhen und Tiefen spricht, uns stärkt und neu beruft. Während der Bibelarbeiten werden die Kinder ihr eigenes Programm haben.

28.12.2018 bis 02.01.2019
28.12.2018 bis 02.01.2019

GLAUBENsLEBEN - Mit Jakob als Vorbild

Ort: Kloster Höchst/Odenwald

Weihnachten und Silvester sind für viele eine lang ersehnte Unterbrechung des beruflichen Alltags. Der volle Terminkalender wird für einige Tage zur Seite gelegt. Der Druck, alles unter einen Hut bringen zu müssen, lässt nach. Es ist Gelegenheit, sich eine Auszeit zu nehmen – und genau das wollen wir tun.

28.12.2018 bis 02.01.2019
28.12.2018 bis 02.01.2019

Thank God it’s Monday - Unser Berufsalltag aus Gottes Perspektive

Ort: Puschendorf (bei Nürnberg)

Veränderungen gehören zum Leben – gerade beim Berufseinstieg und in den ersten Jahren im Beruf: Die eigene Rolle im Beruf finden, oft steht ein Ortswechsel an, der Freundeskreis ist in Bewegung und Beziehungsfragen stellen sich neu. Im Studium schien vieles eindeutiger. Trotz unterschiedlicher Studiengänge hatte man viele Gemeinsamkeiten, und die Menschen, mit denen man sich intensiver auseinandersetzte, waren vorwiegend selbst gewählt. Und mit den SMDlern in der Hochschulgruppe stand einem Gottes Berufung und Auftrag meist deutlich vor Augen.

18.01.2019 bis 20.01.2019
18.01.2019 bis 20.01.2019

Image der Landwirtschaft – Zwischen Verteufelung und Romantisierung

Ort: Haus Saron, Wildberg (Schwarzwald)

Referent: Dr. Willi Kremer-Schilling ("Bauer Willi"), Rommerskirchen

weitere Infos folgen

Weitere Infos
08.02.2019 bis 10.02.2019
08.02.2019 bis 10.02.2019

Thema: Sucht (Arbeitstitel)

Ort: Rehe/Westerwald

weitere Infos folgen

Weitere Infos
15.02.2019 bis 17.02.2019
15.02.2019 bis 17.02.2019

Thema: Die Macht der Geschichten

Referent: Titus Müller

Ort: Marburg

weitere Infos folgen

Weitere Infos
23.02.2019
23.02.2019

Thema: Wir werden sein wie die Träumenden –

Kirchengebäude als Abbilder des himmlischen Jerusalem

Ort: Rendsburg

Das himmlische Jerusalem, wie in der Bibel, Offenbarung 21 beschrieben, ist ein Sinnbild dafür, wie das unperfekte Reich Gottes im Heute zur Vollendung in der Zukunft kommt. Die Erbauer von Kirchengebäuden haben oft von dieser Vollendung etwas in ihre Werke hineingelegt. Wir wollen anhand biblischer und kunsthistorischer Spuren entdecken, wie Kirchen den christlichen Glauben veranschaulichen und Vorfreude auf seine zukünftige Vollendung wecken. Es kann passieren, dass wir unsere Kirchengebäude danach mit anderen Augen sehen.

Weitere Infos folgen.

Weitere Infos
28.02.2019 bis 02.03.2019
28.02.2019 bis 02.03.2019

Ort: Karlsruhe

Der Kongress Christlicher Führungskräfte ist eines der bedeutendsten Fachtreffen für Führungskräfte aus Wirtschaft, Kirche und Gesellschaft, die eines gemeinsam haben: Sie wollen in der Arbeitswelt nach christlichen Werten leben.

Der KCF gibt viel Raum zum Netzwerken und für Begegnungen.
Wir wollen Menschen in Leitungsverantwortung auch in der realen Welt zum offenen Austausch zusammenbringen.
Der KCF lädt dazu ein, neue Kontakte zu finden, auf der persönlichen und geschäftlichen Ebene.
Direkt und von Mensch zu Mensch.

08.03.2019 bis 10.03.2019
08.03.2019 bis 10.03.2019

Thema: Macht beten gesund?

Ort: Bad Kösen

Referenten: Hartmut Zopf, Karchow; Dr.med. Rüdiger Karwarth u.a.

Weitere Infos folgen.

Weitere Infos
08.03.2019 bis 10.03.2019
08.03.2019 bis 10.03.2019

Thema: Berufungsorientiert denken und handeln – Wie lebe ich es im Studium, im Berufsleben und darüber hinaus?

Ort: Springe bei Hannover

Referent: Rainer Schöberlein, Puschendorf

Weitere Infos folgen.

Weitere Infos
09.03.2019 bis 10.03.2019
09.03.2019 bis 10.03.2019

Thema: Toleranz

Ort: CVJM-Tagungshaus, Kassel

Referenten:

Dr. Thomas Dittmann, Vorsitzender Richter am Hessischen Verwaltungsgerichtshof Kassel a.D.

Prof. Dr. Heinzpeter Hempelmann, Honorarprofessor für systematische Theologie und Religionsphilosophie der Ev. Hochschule Tabor in Marburg

weitere Infos folgen

Weitere Infos
15.03.2019 bis 17.03.2019
15.03.2019 bis 17.03.2019

Alternativmedizin – was steckt oft dahinter?

Ort: Brotterode

Referenten:
Heidrun Böhm, Eisenach
Dres. Hanna-Maria
Karl-Heinz Schmalenbach, Tübingen

Weitere Infos folgen

Weitere Infos
22.03.2019 bis 24.03.2019
22.03.2019 bis 24.03.2019

Thema: Christliche Musik – Gotteserfahrung, die berührt

Ort: Karlsruhe

Hinweis: Die Frühjahrstagung 2018 entfällt wegen der Akademikon.

 

Referent: Pfr. Thomas Drumm, Marburg

Weitere Infos folgen.

 

 

Weitere Infos
29.03.2019 bis 31.03.2019
29.03.2019 bis 31.03.2019

Thema noch offen

Ort: Gnadenthal

Weitere Infos folgen.

Weitere Infos
06.04.2019
06.04.2019

Thema: Christen in der Verfolgung – Kirche der Märtyrer

 

Referent: Bischof Anba Damian, Koptisches Kloster Brenkhausen, Höxter

weitere Infos folgen

Weitere Infos
08.04.2019 bis 11.04.2019
08.04.2019 bis 11.04.2019

Thema: Zu Hause sein in einer globalisierten Welt

Ort: Evangelische Tagungsstätte Löwenstein

weitere Infos folgen

Weitere Infos
10.05.2019 bis 12.05.2019
10.05.2019 bis 12.05.2019

Thema: CMD & Notfall – Essentials für den Praxisalltag

Referenten: Dr. Marcel Hoheisel und Zahnarzt Anjeri Liparteliani

Ort: Marburg

weitere Infos folgen

Weitere Infos
07.06.2019 bis 11.06.2019
07.06.2019 bis 11.06.2019

Bach und sein Einfluss auf Mendelssohn Bartholdy

Ort: Bad Kösen

weitere Infos folgen

Weitere Infos
20.06.2019 bis 23.06.2019
20.06.2019 bis 23.06.2019

Das Enneagramm in der Lebensmitte

Ort: Schwanberg

weitere Infos folgen

Weitere Infos
17.08.2019 bis 25.08.2019
17.08.2019 bis 25.08.2019

Ort: Goisern am Hallstättersee (Österreich)

weitere Infos folgen

Weitere Infos
11.09.2019 bis 18.09.2019
11.09.2019 bis 18.09.2019

Thema: Vom Vater berufen - die eigene Lebensgeschichte entfalten

Ort: Vallecrosia/Italien

weitere Infos folgen

Weitere Infos
28.09.2019 bis 09.10.2019
28.09.2019 bis 09.10.2019

Leitung: Julia und Thomas Drumm

weitere Infos folgen

Weitere Infos
29.11.2019 bis 01.12.2019
29.11.2019 bis 01.12.2019

Thema noch offen

Ort: Woltersdorf

weitere Infos folgen

Weitere Infos