Zum Inhalt springen

Tagungs-Detailseiten

Arzneimitteltherapie im Alter – Worauf kommt es wirklich an?

alte_Hand_mit_Medikamenten_klein.jpg
Foto: privat

Fachtagung Pharmazie 2022

18.03.2022 bis 20.03.2022

Fachtagung Pharmazie 2022

Thema: Arzneimitteltherapie im Alter – Worauf kommt es wirklich an?

Ort: Marburg

Pharmazie Akademiker-SMD Tagungen

Das Älterwerden bringt viele Veränderungen mit sich, sowohl im persönlichen Alltag als auch von physiologischer Seite.

Änderungen vorbehalten: Diese Tagung war schon für 2020 geplant, musste aber aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden.

So entsprechen die Laborwerte nicht mehr den auf das mittlere Lebensalter „genormten Werten“. Zu viele oder die falschen Medikamente können den Gesundheitszustand sogar noch verschlechtern.
Die diesjährige Fachtagung möchte grundlegendes Wissen zur geriatrischen Pharmazie auffrischen, aktuelle Forschungsfragen thematisieren und den fachlichen Austausch fördern.
Gleichzeitig wollen wir der Frage auf den Grund gehen, wie ältere Menschen ermutigt und wertschätzend betreut werden können. Das fordert uns heraus, auch die eigene Erwartung ans Älterwerden zu reflektieren.
Auf Ihr Kommen freut sich das Vorbereitungsteam: Olga Banse, Ruth Feilcke, Claudia Gehrhardt, Annette Groteloh, Markus Kaal, Jens Kreisel, Petra Mußler, Heidrun Schmidt.

Referenten

Univ.-Prof. Dr. Carsten Culmsee

Lehrstuhl für Klinische Pharmazie und Prodekan des Fachbereichs Pharmazie der Philipps-Universität Marburg.

Dr. Albrecht Eisert

Chefapotheker der Apotheke des Universitätsklinikums Aachen und Lehrbeauftragter an der Medizinischen Fakultät der RWTH Aachen Universität.

Programm

Freitag, 18. März

18.30Abendessen
20.00Im Alter verändert –
pharmakologische Aspekte der Geriatrie

Samstag, 19. März

08.00Morgenlob
08.30Frühstück
10.00Im Alter therapiert –
patientenorientierte Arzneimitteltherapie
12.15Mittagessen
14.30Stehkaffee
15.30Im Alter versorgt –
der geriatrische Patient
18.00Abendessen
20.00Im Alter ermutigt –
Hoffnungsträger sein

Sonntag, 20. März

08.00Morgenlob
08.30Frühstück
10.00Im Alter versöhnt und voller Erwartung
Gottesdienst
12.00Mittagessen, anschließend Abreise

Weitere organisatorische Informationen und das Anmeldeformular folgen.

Organisatorisches