Zum Inhalt springen

Bisherige Tagungen

header_55plus_09_2016_02-1.jpg

Die urchristliche Gemeinde - ein Modell für heute?

Frühjahrstagung für Menschen im (Vor-)Ruhestand
11. bis 14. April 2011 in Trier (Rheinland-Pfalz)
Referenten: Pfr. i. R. Paul-Ulrich Lenz (Schotten), Prof. Dr. theol. Klaus Haacker (Wuppertal)

Zum Thema

Das Nachdenken über Phasen und Formen der urchristlichen Mission nach der Apostelgeschichte wirft für uns auch heute noch einige Fragen auf:

  • Was hatte Gott im Sinn, als er eine kleine Schar von Christus-Anhängern beauftragte, das Evangelium von Jesus Christus in die Welt zu tragen?
  • Wie veränderte die christliche Botschaft das Leben der Menschen im griechisch-römischen Kulturkreis?
  • Hat die christliche Botschaft auch heute noch dieselbe Kraft zur Veränderung und Erneuerung der Gesellschaft?

Solchen Fragen wollen wir anhand von Vorträgen und Textbetrachtungen besonders aus der Apostelgeschichte nachgehen. Dabei sollen die Gefahren einer Idealisierung der Urgemeinde nicht unbeachtet bleiben und in die Diskussion um eine geistliche Erneuerung unserer Gemeinden mit einbezogen werden.

Leitungsteam

  • Kurt Lennert, Mülheim
  • Hartwig Lücke, Bielefeld
  • Gisela Lumpe, Issum
  • Linde Simon, Wehrheim
  • Hartmut Zopf, Karchow