Zum Inhalt springen

Junge Akademiker

Blickwechsel Podcast

Nach dem Studium ist das Berufsleben oft nicht die einzige Neuerung. Für viele geht es in eine neue Stadt, auf die Suche nach einer neuen Wohnung, neuen Freunden und einer neuen Gemeinden.

Wir möchten dich beim Start in den Beruf unterstützen. Deswegen haben wir einen Podcast entwickelt, den du ganz bequem auf dem Weg zur Arbeit, beim Packen der Umzugskartons oder beim Einrichten der Wohnung hören kannst. In jeder Folge gibt einer unserer Experten Tipps zu einem bestimmten Thema - im Gespräch mit Elena Hong, die selbst erst kürzlich in ihren Beruf gestartet ist. 

 

Folge 1 - Uni ade: Wie gelingt der Start in den Beruf?

Hier ist er - der frische Blickwechsel-Podcast. In unserer ersten Folge erfährst du, wie der Start in der Beruf gelingt und was im Berufseinsteig wichtig ist. Worauf kommt es jetzt an und woran solltest du unbedingt denken? Rainer Schöberlein hat die wichtigsten Tipps, Tricks und Infos.

Hier geht es zur ersten Episode

 

 

Folge 2: Was denkt eigentlich Gott übers arbeiten?

Nun gibt's die zweite Blickwechsel-Podcast-Folge. Was sagt die Bibel zum Thema Arbeit? Warum funktioniert das Konzept "Work-Life-Balance" aus theologischer Perspektive nicht? Und wie hängen Arbeit mit meiner Berufung als Christ zusammen? All diese Fragen beantwortet Pfarrer und Leiter der Akademiker-SMD, Thomas Drumm.

Hier geht es zur zweiten Episode

Folge 3 - Wer begleitet mich durch den Berufseinstieg?

Neue Stadt, neue Gemeinde, neue Freunde? Im Berufseinstieg sind vor allem Menschen hilfreich, die einen begleiten und Orientierung geben. "Mentoring" lautet hier das Schlüsselwort. Denn es stimmt, was Bonhoeffer einst sagte: "Der Christus im Bruder ist stärker als der Christus im eigenen Herzen". Deshalb erzählt Erdmuthe Gubelt von der Akademiker-SMD in der dritten Folge, wie verschiedene MentorInnen und Weggefährten ihr Leben immer wieder bereichert und verändert haben.

Ihr wünscht euch auch eine MentorIn? Dann schreibt ihr eine Mail an blickwechsel@smd.org

Hier geht es zur dritten Episode