Zum Inhalt springen

Tagungs-Detailseiten

Das Evangelium von der Versöhnung in einer aufgewühlten Gesellschaft

Kreuz_in_Hand_448115_web_R_K_B_by_Margot_Kessler_pixelio.de__2_.jpg
© Margot Kessler/pixelio.de

Regionaltagung Sachsen-Mitte 2019

07.09.2019

Regionaltagung Sachsen-Mitte 2019

Thema: Das Evangelium von der Versöhnung in einer aufgewühlten Gesellschaft

Ort: Dresden

Tagungen Sachsen & Thüringen Sachsen Akademiker-SMD

In den politischen Debatten der letzten Jahre treten kaum überbrückbare Gegensätze zu Tage. Die Überzeugungen zur Asylfrage, zur Frage der Immigration, zu Militäreinsätzen im Ausland, zu Waffenlieferungen an fragwürdige Regimes, zum Lebensrecht Behinderter, zu Abtreibung und aktiver Sterbehilfe, zu Ehe und Familie, zu Berichterstattung und Kontrolle der Medien, zu Freiheit der Meinungsäußerung wie auch zur Haltung zu Nation und Vaterland sind kontrovers.

Dabei sind diese Fragen nicht nur Diskussionsstoff in den großen politischen Debatten, in Talkshows und bei Wahlkampfauftritten. Auch ins persönliche Leben und Umfeld reichen sie hinein und bringen Unruhe. Dabei entsteht die Frage: Welche Bedeutung hat in der aktuellen Situation die Botschaft von der Versöhnung durch Christus? Und welche Schritte sollten Christen gehen?
Diesen Fragen wollen wir bei der Regionaltagung nachgehen.

Flyer zum Download

Flyer_RT_Sachsen_Mitte_2019_Web.pdf

Flyer_RT_Sachsen_Mitte_2019_Web.pdf ~567 KB

download