Zum Inhalt springen
Tagungs-Detailseiten

Drei Religionen – ein Gott? _Woran Juden, Muslime und Christen glauben

660569_original_R_by_Dieter_Schütz_pixelio.de.png
©Dieter Schütz@pixelio.de

Regionaltagung Rheinland-Pfalz Februar 2018

24.02.2018

Regionaltagung Rheinland-Pfalz Februar 2018

Drei Religionen – ein Gott?

_Woran Juden, Muslime und Christen glauben

Ort: Trippstadt bei Kaiserslautern

Tagungen Rheinland-Pfalz & Saarland Akademiker-SMD

Es kann nur einen geben. Keine Frage. Darin sind sich die drei großen Weltreligionen Islam, Judentum und Christentum einig: Gott ist einer. Und neben ihm gibt es keinen anderen.

Muslime, Juden und Christen haben eine gemeinsame Geschichte und berufen sich auf dieselben Wurzeln. Doch glauben sie damit an den gleichen Gott, nur eben nicht gleich? Glauben sie an denselben Gott, rufen ihn nur mit unterschiedlichen Namen an? Die Ringparabel in Nathan der Weise von Gotthold Ephraim Lessing ist dafür ein bekanntes literarisches Beispiel. Viele Christen fragen verunsichert: Ist die Frage nach dem wahren Gott legitim? Soll ich im missionarischen Gespräch überhaupt noch zum Glauben an Jesus Christus einladen? Auf dieser Tagung bedenken wir die Möglichkeiten und die Grenzen, über Gott zu reden, und betrachten im Blick auf die Gottesfrage die Gemeinsamkeiten und die Unterschiede der drei großen monotheistischen Weltreligionen.

Referent

Pfarrer Thomas Drumm

Pfarrer Thomas Drumm leitet die Adademiker-SMD. Er wohnt mit seiner Frau in Marburg. In seiner Ausbildung zum geistlichen Begleiter hat er sich intensiv mit Fragen der Alltagsspiritualität beschäftigt.

Programm

Samstag, 24. Februar 2018

  9.45Ankommen
10.00Begrüßungs- und Vorstellungsrunde
10.30 Es gibt keinen Gott als den einen -
Das Bekenntnis zu dem einen Gott in den drei großen
monotheistischen Weltreligionen
Vortrag und Gespräch
Thomas Drumm
12.00Mittagessen, anschließend Mittagspause
14.00 Glauben wir an den gleichen Gott, aber nicht gleich?
Vortrag und Gespräch
Thomas Drumm
15.00Ein Muntermacher zum Nachmittag:
Kaffee, Tee und Kuchen
15.45Jesus: Weg, Wahrheit und Leben –
Warum wir von Jesus Christus reden
Vortrag und Gespräch
Thomas Drumm
16.45 Informationen aus der SMD
Thomas Drumm
17.15Schlussandacht
18.00Abendessen
19.00Ende der Tagung

 

Organisatorisches

_Tagungsort

Gemeinschaftszentrum Trippstadt
Friedhofstr. 1
67705 Trippstadt

_Wegbeschreibung

Bahn und Bus: Von Kaiserslautern Hauptbahnhof den Bus (Linie 170) nach Trippstadt bis Haltestelle „Denkmal“ nehmen. Gegenüber der Haltestelle mündet die Friedhofstraße in die Hauptstraße. Abholung am Bahnhof möglich.
Mit dem PKW: Von Kaiserslautern aus in Trippstadt die 4. Straße (Am Hohenrech) links abbiegen, durchfahren bis fast zum Ende (Sackgasse!), dann rechts abbiegen auf Höhenstraße, nach rund hundert Metern scharf links abbiegen auf Friedhofstraße, dort gleich rechts.

_Kosten

inkl. Mahlzeiten; weitere Getränke sind extra zu zahlen

Tagungsbeitrag45 Euro
Studierende und Arbeitsuchende30 Euro
Kinder von 3 – 15 Jahren15 Euro
Kinder bis 2 Jahrefrei


Wir bitten um Bezahlung zu Beginn der Regionaltagung.

 

_Anmeldung (erbeten bis 17. Februar)

gleich online weiter unten

oder bei Matthias Kleemann
Lehmweg 28
67688 Rodenbach
Fon 01 63. 9 15 25 14
akad.rheinland-pfalz@smd.org

Eine Anmeldebestätigung wird nicht verschickt.

Flyer zum Download

FLyer_RT_RhlPf_2018_02_Mail.pdf

FLyer_RT_RhlPf_2018_02_Mail.pdf ~870 KB

download

Anmeldung

Persönliche Daten
Weitere Angaben