Zum Inhalt springen
Markustheater

Die Umsetzung

Es finden sich 15 Leute zusammen, die anhand eines erprobten Konzeptes den Text des Markusevangeliums in ein Theaterstück umsetzen. Dabei dürfen Laien mutig zu Schauspielern werden. Auch ohne Theatervorkenntnisse. Dieses Darsteller-Team lernt innerhalb von 6 Wochen die Struktur und die Abfolge der einzelnen Begebenheiten des Evangeliums auswendig. Das ist nicht so schwer, wie es zunächst klingen mag.

Mit diesem "Drehbuch" im Kopf wird dann an einem Probenwochenende das Stück gemeinsam mit einem Regisseur einstudiert. Dabei gibt der Regisseur ein Regiekonzept vor, das den Darstellern auch Möglichkeiten für Improvisation lässt. Den Abschluss bildet dann die Aufführung.

Das Markustheater bietet eine intensive Auseinandersetzung mit dem Evangelium. Darsteller wie Zuschauer werden hineingenommen in das Leben, Sterben und Auferstehung Jesu. Damit führt das Markustheater zu einer Begegnung mit den Kernaussagen des christlichen Glaubens.

Das Buch zum Projekt

_Mark_Experiment_sehr.klein.png

 

„Das Markusexperiment“ von Andrew Page (VTR Publications).
Es bildet die Grundlage für das Auswendiglernen des Evangeliums.