Zum Inhalt springen
Markustheater

Statements von Darstellern und Zuschauern

  • "Das Evangelium als ein Theaterstück zu spielen, ist eine neue und spannende Form, die viele Leute anspricht. Neugierde und Offenheit werden geweckt, weil das "Theater" einerseits eine gewisse Distanz zu dem Dargestellten ermöglicht, aber andererseits auch dem Zuschauer die Chance bietet, sich mitten in das Geschehen hinein nehmen zu lassen." (Darstellerin)
  • "Im Markustheater lag für mich eine unglaublich wertvolle Erfahrung: Diese völlig neue Identifikation mit dem Evangelium und mit der Person Jesus Christus." (Darsteller)
  • "Beim Markustheater müssen wir uns nicht selbst verbiegen, um die richtigen Worte zu finden, sondern können das Wort Gottes ganz für sich alleine sprechen lassen. Es war wirklich erstaunlich, wie Gott nicht nur bei uns Darstellern, sondern auch bei vielen Zuschauern etwas bewegt und Herzen angerührt hat." (Darstellerin)
  • "Es war ein großes Erlebnis, das Evangelium am Stück zu sehen und so von Jesus selbst ein so intensives Bild zu gewinnen." (Zuschauerin)
  • "Das Stück war sehr ausdrucksstark und eindrucksvoll, man hatte wirklich das Gefühl mitten im Geschehen zu sein" (Zuschauer)