Zum Inhalt springen

PrayerSpaces

PrayerSpaces in Zeiten von Corona

Corona-Hoffnungsschirm-neu_Header.jpg

Das Schulleben sieht aktuell sehr anders aus als sonst. Dabei gibt es große Unterschiede zwischen den Regionen und den einzelnen Schulen. An manchen Schulen darf man sich unter Auflagen klassenübergreifend treffen, an manchen Schulen dürfen Gäste in die Schule kommen. An anderen Schulen ist das alles nicht möglich.

Wie auch immer die Situation an deiner Schule aussieht: Wir hoffen, dass dich diese Seite dazu inspiriert, auch in dieser Zeit einen PrayerSpace anzubieten. Jetzt werden PrayerSpaces noch mehr gebraucht als sonst.

Schreib uns gerne, wenn du weitere Ideen hast (prayerspacessmdorg). Wenn du einen PrayerSpace durchführst, dann würden wir uns auch freuen, davon zu hören und deine Erfahrungen weitergeben zu können.

PrayerSpaces unter Hygienebedingungen

Du kannst in der Schule einen PrayerSpace aufbauen. Beachte dabei die Hygienebedingungen - ein Paper mit Hinweisen findest du bei den Stationen zum Thema Corona.

Wähle Stationen aus unserer Materialsammlung aus - besonders empfehlen wir dir Stationen aus dem Corona-Hoffnungsschirm oder Corona outdoor. Überlege in welcher Stimmung die Jugendlichen zurzeit sind - was beschäftigt und belastet sie? Lade die Anleitungen zu den Stationen herunter und fühle dich frei, die Anleitung für eure Situation anzupassen.

Wenn du die Schule nicht besuchen kannst, dann erstelle ein kleines Video, in dem du die Schülerinnen und Schüler freundlich begrüßt und den PrayerSpace mit den Stationen erklärst. Dadurch kannst du die Stimmung vor Ort prägen, ermutigen und sagen, dass du für sie betest. Alternativ kannst du ein Paper mit Hinweisen erstellen, die dann von einem Lehrer vorgestellt werden.

PrayerSpaces zu Hause

Wenn die Schulen schließen sollten, dann verschicke die Gebetsstationen für zu Hause an die Schülerinnen und Schüler und das Kollegium. Schlage vor, dass sie die Stationen mit ihren Familien teilen. Die Jugendlichen können ihre Erfahrungen mit den Stationen auf einer Online-Plattform oder über Social Media teilen. Wenn möglich, dann erstelle ein kurzes Erklär-Video, das du auf die Website der Schule oder auf der Online-Plattform posten kannst.

Nach oben