Zum Inhalt springen

Schulungen

Mehr als Ferien! Einblicke in das MAWE 2019

MAWE2019_Header_Bericht.jpg
MAWE2019_Tina_co.jpg

Es ist Freitagnachmittag, die mittlerweile recht hügelige Landschaft, durch die mein Auto tuckert, ist in den letzen Minuten in Nebelschwaden und Dunkelheit verschwunden. Ich bin gespannt auf die nächsten Tage, denn es geht zum Mitarbeiterwochenende (MAWE) der Schüler SMD in der Hohen Rhön nach Bischhofsheim - das Motto lautet "Mehr als Ferien". Mir ist der Ort bis jetzt noch unbekannt, wie so häufig, wenn ich mit der Schüler-SMD unterwegs bin. Wieder mal ein neues kleines Abenteuer. Einige Minuten später werde ich begrüßt mit einem Glas Apfelsaft und vielen herzlichen Umarmungen. Man entdeckt bekannte und neue Gesichter und versucht sich mit seinem Gepäck zu orientieren, anzukommen.

Nach ausgiebigem Abendesssen (Tipp für alle, die noch nie in der Tagungsstätte Hohe Rhön waren: bringt viel Appetit mit!) ging es in das interaktive Programm. Der überspirituelle Alter Ego "Dorothea Tabea" von Tina Balko und die zugehörige Wandertruppe führten durch verschiedene Kennenlernspiele bis wir nach vergeblicher Suche nach Orientierung mit gemeinsamen Abendlob am "Lagerfeuer" den offiziellen Teil des Abends beendeten. Weiter ging´s im Café des Hauses (weiterer Tipp: fragt nach dem Eisbecher "Honig-Nuss-Genuss", steht nicht auf der Karte) mit vielen anregenden Gesprächen und ausführlicheren Hallos, bis man irgendwann müde, satt und zufrieden in die Betten fiel.

MAWE2019_Chris.jpg

Am nächsten Tag führte uns Chris Pahl mit viel Humor und Jesusbegeisterung durch kritische Selbstreflexion der Schülerfreizeiten. Nachmittags ging es dann individuell weiter in zwei Workshopblöcken, bei denen jeder sich aussuchen konnte, was ihn herausforderte oder an die eigene Rolle als Mitarbeiter anknüpfte. Im Angebot waren etwa Themen wie Erlebnispädagogik mit STEP OUT, "Der unbequeme Gott", Prävention sexualisierter Gewalt, Organisation von Freizeiten, als Schulbeweger online sein, "Lobpreis - mehr als Musik" oder "Küchentipps- und tricks". Passend dazu wurden abends noch bei einem "Best of Freizeiten", neue oder altbewährte Programmpunkte vorgestellt.

Und für die Kids gab´s das ganze Wochenende übrigens auch hammer Aktionen, darunter Schals nähen, Buttons erstellen, theologische Einheiten, Apfelmus kochen...

MAWE2019_KG.jpg

Sonntag schlossen wir das MAWE feierlich mit einem Gottesdienst mit Gernot Spies ab, lobten Gott, beteten und fragten wie der Eunuch der Kandake von Äthiopien (Apg 8,27-39): "Verstehst du, was du da liest?"

Mein Fazit: Ich kann dem aufgeschnappten Feedback "Es ist wirklich immer wieder etwas Besonderes bei der SMD zu sein" nur zustimmen! Deshalb geht es, neben Freizeiten in den nächsten Monaten, unbedingt nächstes Jahr wieder in die Hohe Rhön - dann zum 5-jährigen Jubiläum des Formats "MAWE" mit dem Schwerpunktthema Apologetik.

Anna-Luisa Pidun

Nächster Termin: 20.-22.11.2020 in Bischofsheim/Rhön

Infos und Anmeldemöglichkeit ab ca. Juni 2020