Zum Inhalt springen

Pressemeldungen

Begründet glauben - Neues Online-Portal für Skeptiker

01.08.2017

Begründet glauben - Neues Online-Portal für Skeptiker

Institut für Glaube und Wissenschaft startet begründet-glauben.org

Marburg. Existiert Gott? Warum lässt Gott Leid zu? Ist die Bibel glaubwürdig? Antworten auf diese und andere Fragen gibt es auf begründet-glauben.org – der neuen Webseite für christliche Apologetik.
Das Institut für Glaube und Wissenschaft (Marburg) bietet damit eine Plattform für Videos, Audios und Texte zu Themen an, bei denen sich Wissenschaft, Weltanschauung und der christliche Glaube berühren. Die Beiträge sind aus den Bereichen: Theologie, Ethik, Weltanschauung, Naturwissenschaft, Literatur, Geschichte, Psychologie und Zeitgeschehen.

Zielgruppe sind Schüler und Studenten, die über die SMD in Kontakt mit Christen gekommen sind und sich für den Glauben interessieren. Die Website ist außerdem für Hauskreise, Jugendgruppen oder auch Lehrer geeignet, die sich mit der Plausibilität des christlichen Glaubens befassen. Die Inhalte der Seite können gut im Konfirmanden- oder Religionsunterricht eingesetzt werden. Doch auch für schon tiefer Eingearbeitete gibt es anspruchsvolles Material. Da der Einstieg in ein Thema oft schwerfällt, sind die Inhalte nach Schwierigkeitsgrad sortiert (grundlegende Erstinformationen für „Einsteiger“, allgemeinverständliche Fachvorträge für „Fortgeschrittene“ und Texte von Wissenschaftlern für „Experten“). Weiterhin können die Inhalte nach Relevanz und Mediengattung gefiltert werden. Derzeit hat die Seite ca. 700 Nutzer und 2.500 Seitenaufrufe im Monat.

Am 17. Februar 2018 wird in Leipzig die begründet glauben Konferenz stattfinden. Referenten wie Prof. Dr. Matthias Clausen, Dr. Jürgen Spieß und Dr. Alexander Fink werden mit Vorträgen und Seminaren zu apologetischen Themen durch den Tag führen. Ziel ist es, Gemeinden und Werke für apologetische Fragestellungen zu sensibilisieren. Ebenso soll gezeigt werden, dass es logisch verantwortete Antworten auf kritische Fragen an den christlichen Glauben gibt. Dies ist seit vielen Jahren die erste deutschlandweite Konferenz, sich mit Apologetik, also der argumentativen Verteidigung des Glaubens beschäftigt.

Für Rückfragen steht zur Verfügung: Fabian Mederacke, Fon 01575.5747017, fabian.mederackesmdorg. Das Institut für Glaube und Wissenschaft (Marburg) ist ein Arbeitsbereich der SMD (Netzwerk von Christen in Schule, Hochschule und Beruf). Die SMD hat das Ziel, zu einem glaubwürdigen, intellektuell verantworteten Christsein zu motivieren. Sie ist Mitglied der Diakonie in der Evangelischen Kirche in Deutschland und arbeitet überkonfessionell auf der Basis der Evangelischen Allianz. Zur SMD zählen rund 600 Schülerbibelkreise in ganz Deutschland, Hochschulgruppen in über 80 Städten sowie 20 Regional- und Fachgruppen von Akademikern.