Zum Inhalt springen

Pressemeldungen

Beten ist Jugendlichen wichtig

20.11.2018

Beten ist Jugendlichen wichtig

Am 20. November 2018 findet der deutschlandweite Gebetstag für Schulen statt

Marburg. In ganz Deutschland und erstmals in acht weiteren europäischen Ländern findet am morgigen 20. November 2018 der diesjährige Gebetstag für Schulen statt. Initiiert wird der sogenannte "PrayDay" von der Schüler-SMD, einem Arbeitszweig der Studentenmission in Deutschland (SMD).

Beten ist für 20 Prozent der Jugendlichen in Deutschland eine wichtige Quelle ihres Glaubens, so ein Ergebnis der aktuellen empirica Jugendstudie (Faix, Künkler, 2018). In rund 600 Schülerbibelkreisen treffen sich deshalb wöchentlich rund 4.000 Jugendliche zum Beten an ihren Schulen. Einmal im Jahr sind Kirchengemeinden, Eltern und Lehrer in besonderer Weise dazu aufgerufen, gemeinsam mit den Jugendlichen für die Anliegen von Schülern und Schule zu beten. Inspiriert durch den Gebetstag in Deutschland, beteiligen sich in diesem Jahr erstmals auch Christen in Dänemark, England, Finnland, Frankreich, Norwegen, Österreich, der Schweiz und Tschechien am "PrayDay".

Der PrayDay lebt vom Engagement einzelner Christen oder Kirchengemeinden. Eine zentrale Veranstaltung gibt es nicht, die Gebetstreffen finden im kleineren oder größeren Rahmen in Schulen, Gemeinden oder im öffentlichen Raum statt. An manchen Orten werden z. B. Gebetsspaziergänge von Schule zu Schule veranstaltet. Weitere Gestaltungsideen und konkrete Gebetsanliegen hält die Schüler-SMD online bereit (www.prayday.de). Hier kann auch ein Ideenheft bestellt werden. Kontakt: Sekretariat der Schüler-SMD (E-Mail: schuelersmdorg, Fon 06421.9105-20).

Die SMD ist ein deutschlandweites Netzwerk von Christen in Schule, Hochschule und Beruf und wurde 1949 als "Studentenmission in Deutschland" gegründet. Sie ist ein Fachverband der Diakonie in der Evangelischen Kirche in Deutschland. Die Schüler-SMD hat Kontakt zu über 600 Schülerbibelkreisen an Schulen überall in Deutschland, um die dort aktiven Schüler zu begleiten und zu unterstützen. Außerdem veranstaltet sie jährlich Sommerfreizeiten im Ausland und engagiert sich für die schulnahe christliche Jugendarbeit. www.schueler.smd.org.