Zum Inhalt springen

Pressemeldungen

"Essig und Öl auf Indiziensalat"

21.01.2015

"Essig und Öl auf Indiziensalat"

Osterkonferenz der Studentenmission vom 2. bis 6. April in Baunatal Bei Kassel - 1.000 Teilnehmenr erwartet

Christian Enders

Osterkonferenz der Studentenmission vom 2. bis 6. April in Baunatal Bei Kassel - 1.000 Teilnehmenr erwartet

Marburg/Baunatal. Die Stadt Baunatal bei Kassel wird vom 2. bis 6. April Ziel von rund 1.000 Studenten aus ganz Deutschland sein. Anlass ist die zweijährlich stattfindende „studikon“, die Osterkonferenz der SMD (Studentenmission in Deutschland), einem Netzwerk von Christen in Schule, Hochschule und Beruf. Grund des Treffens in der Rundsporthalle und den angrenzenden Schulen ist das gemeinsame Feiern des Osterfestes sowie das Nachdenken über Alltags- und Lebensfragen von Studentinnen und Studenten aus christlicher Perspektive.

Unter dem Motto „Essig und Öl auf Indiziensalat“ geht es in den Hauptvorträgen der Theologin Sabine Kalthoff (Marburg) um Jesus-Geschichten aus dem Lukas-Evangelium. „Das Motto ist eine Anspielung auf das Leben von Jesus, der wie ein König mit Öl gesalbt wurde und zugleich am Kreuz wie ein Verbrecher einen Schwamm mit Essig zu trinken bekam. Und Indiziensalat statt Endiviensalat, wie es eigentlich heißen müsste, spielt auf die vielen Indizien aus der Bibel an, die uns mehr über die Person Jesus verraten“, so Pfarrer Markus Heide (Marburg), Gesamtleiter der Konferenz. „Jesus hat den Menschen auch heute noch etwas zu sagen. In kleinen Gesprächsgruppen nach den Hauptvorträgen geht es dann um die Anwendung und darum, wie christlicher Glaube praktisch gelebt werden kann“.

Die SMD möchte die Studenten, und damit zukünftigen gesellschaftlichen Verantwortungsträgern, zu einem glaubwürdigen Christsein motivieren, das sich intellektuellen Herausforderungen stellt und alle Lebensbereiche prägt: Studium und Freizeit, Denken und Handeln. Sowohl in den Plenarveranstaltungen, als auch in rund 60 Workshops, Seminaren und Kleingruppen haben die Teilnehmer die Gelegenheit, sich neu mit dem Glauben und der Auferstehung von Jesus Christus auseinanderzusetzen. Zeit zum Nachdenken, Beten und Seelsorge aber auch Musik, Kleinkunst und Sport sind unverzichtbare Bestandteile der Konferenz. Höhepunkt wird sicherlich die gemeinsame Feier des Osterfestes mit einem besonders kreativ gestalteten Gottesdienst am frühen Ostermorgen sein.

Die „studikon“ findet bereits zum zehnten Mal statt, allerdings ist das zentral gelegene Baunatal erstmals Veranstaltungsort. Die Vorbereitungen zur studikon laufen seit gut einem Jahr und 350 Anmeldungen sind bereits eingegangen. Organisiert wird die „studikon“ übrigens größtenteils von ehrenamtlich tätigen Studenten selbst. Und auch viele Berufseinsteiger, die die Konferenz in ihrer Studienzeit besucht haben, sind ehrenamtlich als Helfer vor Ort mit dabei – als Ordner, im Spülteam oder als Quartiermeister.

Die SMD ist ein Netzwerk von Christen in Schule, Hochschule und Beruf mit Sitz in Marburg und ist Mitglied der Diakonie Deutschland der Evangelischen Kirche. Zur SMD gehören Hochschulgruppen in fast 80 Städten. Weitere Infos im Internet unter www.studikon.de und www.smd.org.

Fotos auf Anfrage!