Zum Inhalt springen

Pressemeldungen

Wozu leben und arbeiten wir?

04.10.2016

Wozu leben und arbeiten wir?

SMD-Herbstkonferenz vom 7.–9.10.2016

Marburg. Arbeiten wir, um zu leben oder leben wir nur, um zu arbeiten? Diese Frage kennt wohl jeder Berufstätige. Vom 7. bis 9. Oktober 2016 dreht sich auf der Herbstkonferenz des christlichen Netzwerks SMD alles um das Thema Arbeit. Unter dem Motto „Arbeit ist das halbe ganze Leben“ sprechen u.a. eine Psychiaterin, Theologen sowie Vertreter aus Wirtschaft und Industrie in der Evangeliumshalle in Wehrda.


Die Herbstkonferenz des Netzwerks von Christen in Schule, Hochschule und Beruf SMD (gegründet als „Studentenmission in Deutschland“) lädt zum Nach- und Mitdenken ein. Zu den thematischen Vorträgen, Seminaren und einem Gottesdienst werden rund 600 Studenten und Berufstätige aus ganz Deutschland erwartet, aber auch Christen aus Marburg und Umgebung. Eine Hauptrednerin der Konferenz, die allen Interessierten offen steht und keinen Eintritt kostet, ist die Psychiaterin Heike Gerhardt aus Gießen. Sie hält das Einführungsreferat am Freitagabend um 20 Uhr („Arbeiten am Limit“). Die Konferenz setzt sich am Samstagvormittag um 9.30 Uhr fort mit einer Bibelarbeit von Pfarrer Thomas Drumm aus Marburg („Arbeiten jenseits von Eden“) und einem Vortrag des Leipziger Universitätspredigers Prof. Dr. Peter Zimmerling („Beruf und Berufung. Was prägt unser Leben?“).

Am Samstagnachmittag können die Teilnehmer das Thema in Seminaren vertiefen. Vorher gibt es die Gelegenheit, beim Fußballcup sportlich aktiv zu werden. Im Schlussgottesdienst am Sonntagmorgen um 10 Uhr predigt SMD-Generalsekretär Pfarrer Gernot Spies zum Thema „Zum Leben berufen“.

Veranstaltungsort ist die Evangeliumshalle des Diakonissen-Mutterhauses Hebron (Oberweg 60) in Marburg-Wehrda. Nähere Informationen zum Programm sowie ein Anmeldeformular gibt es in der SMD-Zentrale im Philippshaus (Tel. 06421.9105-0) oder im Internet: www.heko.smd.org.

Die 1949 gegründete SMD mit Sitz in Marburg hat das Ziel, zu einem glaubwürdigen, intellektuell verantworteten Christsein zu motivieren. Sie ist Mitglied der Diakonie in der Evangelischen Kirche in Deutschland, finanziert sich aus Spenden und arbeitet überkonfessionell auf der Basis der Evangelischen Allianz. Zur SMD zählen rund 600 Schülerbibelkreise in ganz Deutschland, Hochschulgruppen in über 80 Städten sowie 20 Regional- und Fachgruppen von Akademikern. Marburg ist seit 65 Jahren Veranstaltungsort der SMD-Herbstkonferenz.