Zum Inhalt springen
SMD-Weltweit

Herzlich willkommen!

Titelbild_SMD-Weltweit.png
© DMGint.de

Willkommen bei SMD-Weltweit. Wir sind eine Weggemeinschaft von SMDlern, die die Frage nach der weltweiten Mission bewegt. Wir sind ein lebendiger Teil der SMD, der mit den Schüler-, Studenten- und Akademikergruppen vernetzt ist und die Schnittstelle der SMD zu den unterschiedlichen Missionsgesellschaften bildet. Bitte beachtet: Wir sind nicht der weltweite Dachverband der SMD! Das ist die International Fellowship of Evangelical Students (IFES).

Unser Anliegen

Unser Anliegen ist es, Schüler, Studenten und Berufstätige in Gottes weltweites missionarisches Wirken hineinzunehmen. Wir wollen, dass sie Gottes Leidenschaft und Liebe für die Menschen in der ganzen Welt entdecken, Mission als Teil der christlichen Lebensperspektive sehen und die Berufung zum missionarischen Leben weltweit in praktische Schritte umsetzen.

Konkret möchten wir:

...vernetzen

Wir wollen SMDler, die die Welt auf dem Herzen haben, miteinander und mit Missionsgesellschaften vernetzen.

...ermutigen

Wir möchten SMDler ermutigen, sich die Frage nach Gottes Berufung zu stellen, und dabei unterstützen, Gottes Weg zu finden und zu gehen.

...informieren

Wir wollen das Anliegen der Weltmission in der SMD weitergeben und über Möglichkeiten informieren, sich in der weltweiten Mission zu engagieren.

Veranstaltungen

Hier ein Überblick über unsere regelmäßigen Veranstaltungen, die aktuellen Termine findest du in der Terminübersicht.

Weltmissionskonferenz (WeMiKo)

Die WeMiKo ist ein Highlight für alle mit Interesse an der Weltmission. Ziel ist es zu über die weltweite Situation zur informieren, den persönlichen Austausch mit Missionaren vieler Gesellschaften zu ermöglichen und zu ermutigen, sich selber der Frage nach Gottes Weg zu stellen. Hierzu gibt es Andachten, Berichte, Referate und Seminare. Die WeMiKo findet alle zwei Jahre zu Pfingsten statt.

CONNECT

CONNECT ist ein Wochenende zum Thema Weltmission und findet alle zwei Jahre Pfingsten abwechselnd mit der WeMiKo statt. Das Treffen dient der Zurüstung und Vernetzung von SMDlern und anderen Interessierten mit einem Anliegen für die Weltmission. CONNECT bietet Informationen und die Möglichkeit, Verbindungen untereinander, zu Gott, zu Christen weltweit und zu SMD-Weltweit aufzubauen.

Missionsmedizinische Tagung

Die Missionsmedizinische Tagung findet alle zwei Jahre im November statt. Wer im medizinischen Bereich arbeitet oder Medizin studiert und sich fragt, wie er durch seinen Beruf missionarisch tätig sein kann, ist hier besonders angesprochen. Vielleicht öffnet sich ja durch eine solche Tagung die Perspektive Weltmission? In Seminaren werden spannende Themen wie z.B. der Zusammenhang zwischen Heil und Heilung, das Spannungsfeld zwischen Evangelium, westlicher Medizin und animistischen Heilungsvorstellungen oder das Verhältnis von Missionsmedizin und Entwicklungshilfe vertieft. Auch fachliche, beispielsweise tropenmedizinische, Themen werden diskutiert.

Gebetswochenenden

Einmal jährlich findet ein Gebetswochenende statt. Wem es ein Anliegen ist, für Missionare zu beten, und dies gerne mit anderen zusammen tun möchte, ist hier genau richtig. Wir glauben, dass Gott Gebete erhört, und schon mancher Beter ist dadurch zu einem Mitarbeiter in Gottes Reich geworden. Nicht jeder Christ kann ins Ausland gehen, aber das gemeinsame Gebet verbindet uns Christen hier und im Ausland, egal, wo wir sind oder welche Arbeit wir tun.

Kurzzeiteinsätze

Ein Kurzzeiteinsatz in der Mission oder der diakonischen Auslandshilfe bietet eine einmalige Möglichkeit in Gottes weltweites Wirken hineinzuschnuppern, Einblicke in eine fremde Kultur zu gewinnen, seinen geistlichen Horizont zu erweitern und Missionare bei ihrer Arbeit vor Ort für einen begrenzten Zeitraum zwischen 2 Wochen und 1 bis 2 Jahren zu unterstützen. Viele Missionsgesellschaften bieten Kurzzeiteinsätze an, wobei es sich empfiehlt, mindest ein halbes Jahr vor einem geplanten Einsatz den Kontakt aufzunehmen.

SMD-Weltweit unterstützt bei der Suche nach einer geeigneten Einsatzmöglichkeit und hilft, eine passende Missiongesellschaft für einen Kurzzeiteinsatz zu finden. Je früher ihr unter der EMail-Adresse weltweit-kurzzeitsmdorg anfragt, desto besser die Chancen.

Nach oben