Zum Inhalt springen

Mediziner ACM

Arbeitsgemeinschaft christlicher Mediziner (ACM)

acm_iStock_Cimmerian_000005083391Large.jpg

Über Uns

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Mediziner (ACM) ist ein überkonfessioneller Zusammenschluss von Ärzten, die sich in ihrem Beruf vom Glauben an Jesus Christus leiten lassen wollen. Sie besteht seit 1973 als Fachgruppe für Ärzte in der SMD und ist Mitglied der weltweiten christlichen Ärzteorganisation ICMDA (International Christian Medical and Dental Association).

Die ACM will...

  • das Evangelium von Jesus Christus Kollegen, Mitarbeitern und Patienten im beruflichen und privaten Umfeld bezeugen und
  • gegenseitige Hilfe in Fragen des christlichen Glaubens geben.

Die ACM sucht...

  • Austausch über Glaubenserfahrungen im ärztlichen Alltag und im Bereich medizinischer Wissenschaft,
  • Auseinandersetzung mit medizinethischen Fragen,
  • Zusammenarbeit und Erfahrungsaustausch mit anderen christlichen Ärzteorganisationen im In- und Ausland,
  • Verbindung zu Ärzten im Missionsdienst. Die ACM unterstützt Missionsarbeit geistlich und materiell.

Die ACM bietet...

  • Ärzten und Medizinstudenten die Möglichkeit, sich mit medizinischen Fragen aus christlicher Perspektive zu beschäftigen.
  • Kontakte zu anderen Ärzten und Medizinstudenten.

Kontakt

Für direkte Anfragen an die Fachgruppe Mediziner ACM schreiben Sie eine E-Mail an Angela Weiner im ACM-Sekretariat unter acmsmdorg.

Wenn Sie regelmäßig Einladungen zu den Tagungen dieser Fachgruppe bekommen möchten, tragen Sie sich bitte in unser Kontaktformular ein. Wir schicken Ihnen dann gern einmal im Jahr unverbindlich den Einladungsflyer per Briefpost zu.

Kalender

Nächste Tagungen der Mediziner ACM

08.02.2019 bis 10.02.2019
08.02.2019 bis 10.02.2019

Thema: abhängig – Ein weiter Blick auf das komplexe Thema Sucht

Ort: Rehe/Westerwald

Mit dem Thema Sucht ist wahrscheinlich jeder von uns schon einmal in Berührung gekommen. Vielleicht ganz persönlich oder im Familien- und Freundeskreis, sicher aber im beruflichen Umfeld. Süchte und Abhängigkeiten zerstören Gesundheit, Persönlichkeit, Leben, Familien, Beziehungen und haben auch große gesellschaftspolitische Auswirkungen. Man denke nur an die Opioid-Krise in den USA, der zunehmenden Anzahl von Spielhallen und Wettbüros in unseren Städten oder auch die politische Ambivalenz, wenn der Staat jährlich siebzehn Milliarden Euro allein durch die Tabak- und Alkoholsteuer einnimmt, das entspricht fünf Prozent des Bundeshaushaltes.