Zum Inhalt springen

Tagungs-Detailseiten

Ansischtssache – Wie relativ sind unsere Werte?

Brillen_steinar-engeland-VL4FDP1AYU0-unsplash_klein.jpg
© unsplash.com

Fachtagung Pädagogen/Lehrer 2019

01.11.2019 bis 03.11.2019

Fachtagung Pädagogen/Lehrer 2019

Thema: Ansichtssache – Wie relativ sind unsere Werte?

Ort: Fulda

Pädagogen Fachtagungen Tagungen Akademiker-SMD

Pädagogen unterstützen Kinder und Jugendliche darin, Werte für ihr Leben zu erkennen und zu leben. In unserer Arbeit versuchen wir u. a. Aufrichtigkeit, Verantwortungsbereitschaft und Zuverlässigkeit zu vermitteln. Aber woher kommen unsere Werte?

Warum sind sie uns wichtig? Wie gehen wir mit den Werten anderer Menschen um, wenn sie sich von den unseren unterscheiden? Welche Werte wollen wir vermitteln?
Während der Tagung wollen wir diesen Fragen nachgehen und überlegen, ob es unverzichtbare Werte gibt, die unabhängig von Kultur und Prägung für alle gelten sollten. Welche Verantwortung haben wir Christen in dieser Hinsicht für unsere Gesellschaft?

Referenten

Klaus Sperr

geb. 1961, Ehemann, Vater, Großvater, Theologe, engagiert bei „Offensive junger Christen"(OJC), die jungen Menschen Heimat, Freundschaft und Richtung in Jesus Christus vermitteln will.

Damaris Sperr

geb. 1989, Sonderschullehrerin, „Wer sich wertvoll fühlt, hat Beziehung voller Werte erlebt. Christliche Werte dort pflegen, wo Kinder häufig wertlos aufwachsen, ist Teil meiner Berufung."

Simon Brückner

geb. 1988, „Als Religionslehrer freue ich mich, dass ich Werte nicht nur beiläufig vermitteln, sondern auch zum Thema im Unterricht machen darf. Und das auf christlicher Grundlage, die so wert-voll ist."

Programm

Freitag, 1. November 2019

ab 17.00Anreise
18.30Abendessen
19.45Begrüßung und Einführung
Werte-Welten – Ein Blick auf die Werte in unserer Gesellschaft
Klaus Sperr
21.15Abendsegen

Samstag, 2. November

ab 8.00Frühstück
9.00geistlicher Impuls
9.30Werte gewinnen – Woher kommt, was mir wertvoll ist?
Klaus Sperr
10.30Kaffeepause
11.00Werte vermitteln – Kindern und Jugendlichen eine Richtung weisen
Damaris Sperr und Simon Brückner
11.45

Podiumsdiskussion mit den Referenten

12.30Mittagessen
Angebot zum Spaziergang
ab 15.00Kaffeetrinken
16.00

Seminare
+ Sich der eigenen Werte bewusstwerden
    – Übungen zur Selbsterkenntnis (Klaus Sperr)
+ Leben und Arbeiten in der Wertespannung zwischen den Generationen (Damaris Sperr und Simon Brückner)
+ Wertekonflikte im Alltag
    – moderierte Gesprächsrunde mit Lösungsmustern (Donata Weiß)
+ Schüler stark machen, ihre Werte zu leben (Mitarbeiter der Schüler-SMD)

18.00Abendessen
19.45Aktuelles aus der SMD
20.00Christsein leben in Alltag und Beruf
Austausch in Themengruppen

Sonntag, 3. November 2019

ab 8.00Frühstück
9.30Gottesdienst
11.00Tagungsschluss, Ausblick und Zukunftswerkstatt
12.30Mittagessen

Organisatorisches

Tagungsort

Bonifatiushaus – Haus der Weiterbildung der Diözese Fulda
Neuenberger Straße 3-5
36041 Fulda
Fon 06 61. 8398-0
info@bonifatiushaus.de
www.bonifatiushaus.de

Wegbeschreibung

Mit dem Auto:

Wegbeschreibung unter www.bonifatiushaus.de

Mit der Bahn:

Ab Hauptbahnhof Fulda vom Busterminal aus mit der Linie 3 in Richtung Maberzell/Bimbach oder mit der Linie 4 in Richtung Haimbach.

Kosten (für Unterkunft, VP, Tagungskosten)

Doppel-
zimmer
240 Euro
Zuschlag Einzelzimmer   35 Euro
Sonderpreis für Stud.
(Unterbringung
WG-Zimmer/SMD-Gruppe)
  70 Euro

Referendare können einen Nachlass von 20% auf den Vollpreis erfragen.

Anmeldung

online gleich weiter unten

oder per Briefpost oder Fax (mit Anmelde-Coupon)

Eine Teilnehmerliste  und weitere Informationen erhalten Sie kurz vor Tagungsbeginn.

Flyer zum Download

Flyer_FT_Pädagogen_2019_Web.pdf

Flyer_FT_Pädagogen_2019_Web.pdf ~615 KB

download

Anmeldung

Persönliche Daten
Weitere Angaben
Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben auf der folgenden Seite und klicken dann auf Absenden.