Zum Inhalt springen

Regional

DIE AKADEMIKER-SMD IN IHRER NÄHE

In den verschiedenen Regionen Deutschlands bietet die Akademiker-SMD ein- bis zweimal jährlich Tagungen an.
Die thematische Ausrichtung dieser Veranstaltungen ist sehr unterschiedlich:

  • Sie geben Impulse zu biblisch-theologischen Fragestellungen,
  • sie thematisieren aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen,
  • sie beschäftigen sich mit Themen des persönlichen Glaubens.

Kompetente Referenten nehmen jeweils zu der Tagungsthematik Stellung. Aber auch das Gruppengespräch und der persönliche Austausch sind wichtig. Bei Wochenendtagungen feiern die Teilnehmer auch einen gemeinsamen Gottesdienst.

Zu diesen Treffen sind sowohl Freunde der SMD als auch weitere Interessierte eingeladen. Die Teilnehmerschaft ist meist generationenübergreifend, von Jungakademikern bis „Generation Plus“.Bei manchen Tagungen gibt es ein separates Kinderprogramm, so dass auch Familien problemlos teilnehmen können. Vorbereitung und Durchführung der Tagungen liegen in der Verantwortung regionaler Teams von ehrenamtlich Mitarbeitenden.

12.11.2022

Thema: Matthias Claudius – Ein christlicher Dichter in bewegten Zeiten

Ort: Bremen-Kattenturm, St. Markus

Referent: Erik Neumann, Cuxhaven

Weitere Infos folgen.

Weitere Infos
12.11.2022

Thema: Und was kommt nach Corona? – Blicke in das Buch der Offenbarung

Ort: Treuen/Vogtland

Seit mehr als zwei Jahren lässt die Coronapandemie die gesamte Welt nicht mehr los. Während wir uns an die Meldungen darüber gewöhnt haben, reißen die Nachrichten über weitere bedrängende Ereignisse nicht ab: Krieg in Europa, Ratlosigkeit bei der Energieversorgung, staatlich gewollte Abkehr von Familienstrukturen.Wie lässt sich das in unser Bild vom Lauf der Welt einordnen? Was finden wir im letzten Buch der Bibel als Hinweise und Hilfe dazu?

19.11.2022

Thema: Wo ist Gott? – Orientierung zwischen Naturwissenschaft und Glaube

Ort: Duisburg-Wanheimerort

Viele versuchen, die Welt heute ganz unabhängig von religiösen Traditionen zu erklären. Auch das Christentum erscheint als eine alte Tradition, die nicht mehr in die moderne Zeit passt. Doch Christinnen und Christen bekennen Gott als den Schöpfer von Himmel und Erde. Wie sollte man die Welt ohne Bezug zu Gott verstehen können?

19.11.2022

Thema: Luthers Umgang mit der Pest und was wir daraus lernen können

Ort: Dresden

Referent: Thomas Drumm, Marburg

Weitere Infos folgen.

Weitere Infos
25.11.2022 bis 27.11.2022

Thema: Simson und das Buch der Richter (Kapitel 13-16)

Ort: Woltersdorf bei Berlin

Simson – ein starker Held oder doch eher ein fragwürdiges Vorbild? Auf jeden Fall ein schillernder und kontroverser Charakter in der Bibel! Was im Buch der Richter über ihn erzählt wird, ist beeindruckend und zugleich aus heutiger Perspektive oft schwer zu verstehen.

02.12.2022 bis 04.12.2022

Thema: Leben in einer digitalen Welt (Arbeitstitel)

Ort: Schloss Unteröwisheim, Kraichtal

Referenten: Prof. Dr. Heiner Lasi, Stuttgart; Dipl. Journalist Jeppe Rasmussen, Reichelsheim

Weitere Infos folgen.

Weitere Infos
24.02.2023 bis 26.02.2023

Thema: Gelebter Glaube – Zeit für Impulse, Genüsse und Klänge (Arbeitstitel)

Ort: Breklum

Referent: Prof. Dr. Peter Zimmerling, Leipzig

Weitere Infos folgen.

Weitere Infos
10.03.2023 bis 12.03.2023

Thema: Herr der Geschichte? – Vom Handeln Gottes in der Welt (Arbeitstitel)

Ort: Springe

Referentin: Dr. Cristina Sasse, Leipzig

Weitere Infos folgen.

Weitere Infos
31.03.2023 bis 02.04.2023

Thema: noch offen

Ort: Thomashof bei Karlsruhe

Weitere Infos folgen.

Weitere Infos folgen.
17.11.2023 bis 19.11.2023

Thema In was für einer Gesellschaft wollen wir leben? – Digitalisierung und Ethik

Ort: Hofgeismar

Weitere Infos folgen.

Weitere Infos
01.12.2023 bis 03.12.2023

Thema: Galaterbrief – erster Teil (Arbeitstitel)

Ort: Woltersdorf bei Berlin

Referent: Hartmut Zopf, Karchow

Weitere Infos folgen.

Weitere Infos