Zum Inhalt springen

Niedersachsen Ost

Tagungen ab Mitte 2017

11.11.2023

Thema: Wo die Kirche wächst – Wie in China aus Kindern der Partei Kinder Gottes werden

Ort: Bremen

Die Kirche in China hat in den letzten 50 Jahren einen der größten Aufbrüche erlebt, den es im vergangenen Jahrhundert in der weltweiten Christenheit gegeben hat. Eine bereits „totgeglaubte“ Kirche ist nach der sog. Kulturrevolution Maos in unvorstellbarer Weise erstarkt und wächst immer noch unbeirrt weiter.

24.06.2023

Thema: Judentum und Christusglaube – Passt das zusammen?

Ort: Bremen

Das Judentum kann für Christen nicht „eine Religion wie jede andere“ sein. Schon darum nicht, weil Jesus Israelit und Jude war. Auch ist das Neue Testament ein jüdisches Buch. Denn Juden, die an Jesus Christus glauben, haben es geschrieben. Schon darum muss unser Blick auf das Judentum ein besonderer sein.

10.03.2023 bis 12.03.2023

Thema: Gott – Herr der Geschichte?_Vom Handeln Gottes in der Welt und meinem Leben

Ort: Springe

Für den christlichen Glauben ist Geschichtlichkeit absolut zentral. In seinem Mittelpunkt steht eine historische Person: Jesus von Nazareth, der zugleich Christus, Sohn Gottes, ist. Die Texte des Alten und Neuen Testaments erzählen auf vielfältige Art und Weise von einem Gott, der in Raum und Zeit handelt und über alles souverän ist, was geschieht.

12.11.2022

Thema: Matthias Claudius – Aufgeklärt, vernetzt und tolerant

Ort: Bremen-Kattenturm, St. Markus

Matthias Claudius: Aufgeklärt, vernetzt und tolerant – mit weitem Horizont mitten in einer Zeit voller Veränderungen, mitten im Leben und fest verwurzelt im Evangelium. Die gesellschaftlichen Veränderungen und Herausforderungen sind groß. So groß, dass wir nur schwer ahnen, wie es weitergeht. Wovon wir selbstverständlich ausgegangen sind, ist unsicherer geworden: Werden wir gesund sein? Wird es Frieden geben? Welche Auswirkungen wird die Inflation haben? Was gilt in der Gesellschaft, wenn Werte, die jahrhundertelang galten, in Frage gestellt werden?

Bisherige Regionaltagungen

Tagungen bis Mitte 2017

Sterben, Tod und Trauer
Frühjahrstagung 2017