Zum Inhalt springen

Akademiker-SMD

Terminübersicht

Hier finden Sie alle Veranstaltungen der Akademiker-SMD, wie sie auch in unserem Prospekt "Gute Zeit" aufgeführt werden. Die Termine aller SMD-Arbeitszweige gibt es in der Gesamtübersicht.

01.10.2022

Thema: Blickwechsel – Geh deinen Weg vom Studium in den Beruf

Zeit: Samstag 9:30-15 Uhr Uhr via Zoom-Meeting

Das Seminar fällt aus. Das nächste Onlineseminar findet am 14. Januar statt.

Weitere Infos
14.10.2022 bis 16.10.2022

Thema: Den inneren Kompass neu ausrichten – Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT) aus christlicher Perspektive

Ort: Marburg

Welche Werte sind uns wichtig – im Leben wie im Arbeiten? Die Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT) zeigt auf, wie Werteorientierung und Achtsamkeit helfen, inneres Leiden zu bewältigen und ein sinnerfülltes Leben zu gestalten. Hierbei wollen wir bewusst auch die Schnittstellen mit christlichen Werten betrachten.

18.10.2022 bis 29.10.2022

Orte: See Genezareth, Jerusalem, Totes Meer

Israel fasziniert. Hier hat Gott seinen Fuß auf die Erde gesetzt und ist Mensch geworden. Darum ist eine Israelreise so etwas Einzigartiges, bereichert den Glauben, lässt die biblischen Geschichten in besondererWeise anschaulich werden und führt zu einem tieferen Verstehen.

21.10.2022 bis 23.10.2022

Thema: Zukünfte: Da kommt etwas auf uns zu! – Abwarten oder gestalten?

Ort: Kitzingen

Was bestimmt unser Handeln: Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft? Und welche Zukünfte erwarten uns?

Wir wollen uns bei diesem Netzwerktreffen mit Zukunftstrends und -szenarien auseinandersetzen, aber zugleich unseren Umgang damit als Unternehmer/in, Führungskraft und Christ reflektieren. Wir würden gerne neue oder vielleicht auch gemeinsame Perspektiven für eine hoffnungsvolle Zukunftsgestaltung gewinnen.

03.11.2022

Thema: Jobsuche und Bewerbung für internationale Studierende

Zeit: Donnerstag, 16-20 Uhr via Zoom-Meeting

Wie finde ich den richtigen Job, die passende Arbeitsstelle für mich? Wo ist für mich der Platz nach dem Studium, wo ich meine Kompetenzen einbringen und wirksam sein kann? Wie kann ich mich auf dem deutschen Arbeitsmarkt orientieren?

Für alle ist die Phase der Jobsuche nach dem Studium eine große Herausforderung. Doch gerade für euch als internationale Studierende scheint sie noch mal besonders groß zu sein.

05.11.2022

Ort: Berlin

Zeit: 13-17 Uhr

Wir glauben, dass es gut tut, den Berufseinstieg nicht alleine zu bewältigen und sich gegenseitig im Glauben und im Zeugnis für Jesus im Berufsalltag zu unterstützen. So wollen wir mit euch über den Berufseinstieg reden, Gottes Perspektive aufs Berufsleben anschauen, euch die Welt der Akademiker-SMD vorstellen und die Möglichkeit geben, euch mit anderen Berufseinsteigern in Berlin/Brandenburg zu vernetzen.

05.11.2022

Input, Austausch und Vernetzung für Lehramtsstudierende, Referendare und junge Lehrkräfte

Wann

Samstag, 05.11.2022, 10-12 Uhr

Was

+ Ermutigungs-Impuls

+ Workshops

+ Talkrunde und Austausch

Wo

Online per Zoom.

https://us06web.zoom.us/j/87950078048

Meeting-ID: 879 5007 8048

Was

Ermutigungs-Impuls

Workshops und Austauschrunden zu den Themen

              + Referendariat
              + Unterrichten an der Grundschule
              + Prayerspace an meiner Schule
              + Schule anders denken
              + Schüler-SMD für Nicht-mehr-Schüler

Infos zu Angeboten und Vernetzungsmöglichkeiten

Wer

Du?! Lade gerne auch andere interessierte Lehramtsstudis oder Referendarinnen und Referendare dazu ein.

Wir vom Steps-Team freuen uns sehr auf dich: Frithjof Zeltwanger (Hochschul-SMD), Lea Lustig (Schüler-SMD) und Cristina Sasse (Akademiker-SMD)!

12.11.2022

Thema: In Krisen Gott erleben

Ort: Porta Westfalica

Weitere Infos folgen.

Weitere Infos
12.11.2022

Thema: Matthias Claudius – Aufgeklärt, vernetzt und tolerant

Ort: Bremen-Kattenturm, St. Markus

Matthias Claudius: Aufgeklärt, vernetzt und tolerant – mit weitem Horizont mitten in einer Zeit voller Veränderungen, mitten im Leben und fest verwurzelt im Evangelium. Die gesellschaftlichen Veränderungen und Herausforderungen sind groß. So groß, dass wir nur schwer ahnen, wie es weitergeht. Wovon wir selbstverständlich ausgegangen sind, ist unsicherer geworden: Werden wir gesund sein? Wird es Frieden geben? Welche Auswirkungen wird die Inflation haben? Was gilt in der Gesellschaft, wenn Werte, die jahrhundertelang galten, in Frage gestellt werden?

12.11.2022

Thema: Und was kommt nach Corona? – Blicke in das Buch der Offenbarung

Ort: Treuen/Vogtland

Seit mehr als zwei Jahren lässt die Coronapandemie die gesamte Welt nicht mehr los. Während wir uns an die Meldungen darüber gewöhnt haben, reißen die Nachrichten über weitere bedrängende Ereignisse nicht ab: Krieg in Europa, Ratlosigkeit bei der Energieversorgung, staatlich gewollte Abkehr von Familienstrukturen.Wie lässt sich das in unser Bild vom Lauf der Welt einordnen? Was finden wir im letzten Buch der Bibel als Hinweise und Hilfe dazu?

15.11.2022

Thema: Im Angesicht des Tempels und der Stadt – Die politisch-theologische Bedeutung des Ölbergs

Ort: online (via Zoom)

Der Ölberg gegenüber von Jerusalem – Grenze zwischen Stadt und Wüste – ist Ort der Erholung und des Rückzugs, aber auch Ort der Entscheidung, des Abschieds und der Wiederkehr, des Heils und des Unheils. Thomas Drumm, Leiter der Akademiker-SMD, und Ulrich Schlappa zeigen anhand der biblischen Geschichten rund um den Ölberg seine politisch-theologische Bedeutung auf – ein Online-Treffen mit Vortrag, Bibelarbeit, Zeit zum Begegnen und Austauschen.

19.11.2022

Thema: Wo ist Gott? – Orientierung zwischen Naturwissenschaft und Glaube

Ort: Duisburg-Wanheimerort

Viele versuchen, die Welt heute ganz unabhängig von religiösen Traditionen zu erklären. Auch das Christentum erscheint als eine alte Tradition, die nicht mehr in die moderne Zeit passt. Doch Christinnen und Christen bekennen Gott als den Schöpfer von Himmel und Erde. Wie sollte man die Welt ohne Bezug zu Gott verstehen können?

19.11.2022

Thema: Luthers Umgang mit der Pest und was wir daraus lernen können

Ort: Dresden

Immer wieder in der Geschichte war das Leben durch Pandemien und Seuchen bedroht. Im Europa des 21. Jahrhunderts dagegen schienen sie ausgerottet oder – Dank des modernen Gesundheitswesens – zumindest medizinisch gut behandelbar zu sein. Seit bald drei Jahren grassiert nun die weltweite Coronapandemie in mehreren Wellen auch in Deutschland und hat uns – als freiheitliche Gesellschaft und viele auch persönlich – in eine schwere Krise geführt.

25.11.2022 bis 27.11.2022

Thema: Simson und das Buch der Richter (Kapitel 13-16)

Ort: Woltersdorf bei Berlin

Simson – ein starker Held oder doch eher ein fragwürdiges Vorbild? Auf jeden Fall ein schillernder und kontroverser Charakter in der Bibel! Was im Buch der Richter über ihn erzählt wird, ist beeindruckend und zugleich aus heutiger Perspektive oft schwer zu verstehen.

02.12.2022 bis 04.12.2022

Thema: Leben in der digitalen Welt

Ort: Schloss Unteröwisheim, Kraichtal (bei Karlsruhe)

Gegenwärtig erleben wir, wie die Digitalisierung zum vorherrschenden Thema in der öffentlichen Diskussion wird. Wir sind mit ihrem unaufhaltsamen Voranschreiten konfrontiert. Ihre Auswirkungen, die zu einer tiefgreifenden Transformation aller Lebensbereiche führen, fordern heraus. Sie sind vergleichbar mit den Auswirkungen der Erfindung des Buchdrucks vor über 500 Jahren. Die Vorteile der Digitalisierung sind bekannt. Unübersehbar sind aber auch die Auswirkungen auf die Gesellschaft, auf die Persönlichkeit des Menschen. Ein Zurück gibt es nicht mehr.

09.12.2022 bis 11.12.2022

Thema: Liebe – love your labour | love your neighbour | love your saviour

Ort: Bad Homburg

BIST DU „LIEBE-VOLL”?
Bei der diesjährigen ACM Studententagung widmen wir uns einem der fundamentalsten Themen überhaupt: der Liebe. Wir stellen uns unter dem Motto „Love your labour, love your neighbour, love your saviour“ zahlreichen Fragen...

28.12.2022 bis 02.01.2023

Thema: Friedefürst, Guter Hirte und Gottesknecht – Messianische Texte im Jesajabuch

Ort: Bad Blankenburg

Für den Theologen Gerhard von Rad ist die Verkündigung Jesajas „das gewaltigste theologische Phänomen des ganzen Alten Testaments“. In der Krise des Königtums fragt Jesaja, wie Gott der Gerechtigkeit wieder zum Durchbruch verhelfen wird. In den morgendlichen Bibelarbeiten gehen wir den wirkmächtigen Bildern vom Friedefürsten, Guten Hirten und Gottesknecht nach. In diesen Bildern sah Jesus von Nazareth den eigenen Auftrag und sein Schicksal vorgezeichnet.

28.12.2022 bis 02.01.2023

Thema: Dem Ruf folgen – Als Christ in der Nachfolge Jesu

Ort: Thomashof (bei Karlsruhe)

Christen folgen dem heiligen Ruf, mit dem Gott uns gerufen hat. Auf der Freizeit wollen wir der Frage nach unserer Berufung nachgehen. Dabei geht es weniger darum, wozu wir persönlich berufen sind, als vielmehr um die Berufung, mit der jeder Christ in die Nachfolge Jesu berufen wurde. Wie können wir diese Berufung in unserem Alltag leben und Gestalt werden lassen?

28.12.2022 bis 02.01.2023

Thema: Die Reiche der Welt und das Reich Gottes – Der Prophet Daniel und seine Botschaft für heute

Ort: Scheinfeld (Unterfranken)

Als Familie in fröhlicher Gemeinschaft den Jahreswechsel feiern – dazu laden wir ein mit einem bunten Programm für alle Generationen. Vormittags lesen und bedenken wir in Bibelarbeiten das Buch Daniel. In einem Umfeld, das seinen Glauben nicht teilte, machte Daniel Karriere und bekannte sich treu zu Gott – ein Vorbild für Christen, die in einem säkularen Kontext Gott ehren und den Menschen dienen.

28.12.2022 bis 02.01.2023

Thema: Die Ich-bin-Worte Jesu

Ort: Priwall (bei Lübeck)

Wer bist du? – Wir erfinden uns ständig neu – Gott bleibt derselbe? Mit Pastor Torsten Kiefer erforschen wir, wie Gott sich selbst vorstellt, und denken darüber nach, welche Identität(en) wir in Christus haben. Wo können wir in bewegten Zeiten Anker werfen? Welche Perspektiven eröffnen sich in den Ich-bin-Worten Jesu und welche Verweise auf ältere Aussagen stecken darin?

28.12.2022 bis 02.01.2023

Thema: Anspruch oder Zuspruch? – Den Jakobusbrief neu entdecken

Ort: Kloster Höchst

Ist Glaube ohne Werke tot? Diese vielleicht provokanteste Frage des Jakobusbriefes stellt schnell alles in den Schatten, was es sonst noch zu entdecken gäbe – und löst bei manchem womöglich auch ein mulmiges Gefühl oder Druck aus. Dennoch und gerade deshalb wollen wir uns diesem oft geschmähten und vernachlässigten Brief des Neuen Testaments neu zuwenden und die Spannungen, die ihn kennzeichnen und die er hervorruft, produktiv nutzen.

28.12.2022 bis 02.01.2023

Thema: Blickwechsel – In der Berufung bleiben

Ort: Puschendorf

Du bist kurz vor dem Ende des Studiums, gerade neu im Beruf oder hast die Stelle eben gewechselt und bist mit neuen Eindrücken, Situationen und Rollen konfrontiert. Der Freundeskreis und vertraute Beziehungen sind in Bewegung. In der Hochschulgruppe stand dir gemeinsam mit den SMDlern Gottes Berufung und Auftrag meist deutlich vor Augen. Jetzt betrittst du Neuland.

14.01.2023

Thema: Blickwechsel – Geh deinen Weg vom Studium in den Beruf

Zeit: Samstag 9:30-15 Uhr Uhr via Zoom-Meeting

Beim Übergang vom Studium ins Berufsleben ändert sich Vieles. Es beginnt ein neuer Lebensabschnitt mit vielen Möglichkeiten und Herausforderungen: Lebensumfeld, Lebensort und Beziehungen werden sich mit hoher Wahrscheinlichkeit verändern.

24.02.2023 bis 26.02.2023

Thema: Ich leiste, also bin ich – Und was, wenn nicht?

Ort: Rehe /Westerwald

„Leistung muss sich wieder lohnen“ – mit diesem Slogan warb einmal eine deutsche Volkspartei.

Wir leben in einer Leistungsgesellschaft, und wir als Medizinerinnen und Mediziner sind im Allgemeinen sehr leistungsorientiert. Als Christen glauben wir jedoch an einen Gott, der uns einen Wert und eine Würde gibt, unabhängig von unserer Leistung.

24.02.2023 bis 26.02.2023

Thema: Gelebter Glaube – Zeit für Impulse, Genüsse und Klänge (Arbeitstitel)

Ort: Breklum

Referent: Prof. Dr. Peter Zimmerling, Leipzig

Weitere Infos folgen.

Weitere Infos
10.03.2023 bis 12.03.2023

Thema: All days for future – Die Welt nachhaltig gestalten

Ort: CVJM-Tagungshaus, Kassel-Wilhelmshöhe und online

Seit einigen Jahren führt uns die Bewegung „Fridays for Future“ vor Augen, wie im gesellschaftlichen Diskurs das nachhaltige Wirtschaften und die Auswirkungen unseres Handels auf das Klima immer mehr an Bedeutung gewinnen.

10.03.2023 bis 12.03.2023

Thema: Herr der Geschichte? – Vom Handeln Gottes in der Welt (Arbeitstitel)

Ort: Springe

Referentin: Dr. Cristina Sasse, Leipzig

Weitere Infos folgen.

Weitere Infos
17.03.2023 bis 19.03.2023

Thema: Apothekenteam im Schmelztiegel – Wie gelingt das Miteinander?

Ort: Marburg

Teamarbeit gehört zu fast jedem pharmazeutischen Berufsbild. Dabei kann jedes Mitglied Einfluss auf die Entwicklung des Teams nehmen.
Doch wie gelingt es, eingefahrene Strukturen zu ändern? Wie kommen gegensätzliche Charaktere miteinander klar? Welche Rolle spielt mein eigenes Verhalten, meine Vorbildrolle im pharmazeutischen Berufsalltag? Mit welchen Erwartungen anderer werde ich dabei konfrontiert?

17.03.2023 bis 19.03.2023

Thema: Zwischen Sterbewunsch und Lebensverlängerung

Ort: Bad Kösen

Referenten: Prof. Dr. Christoph Raedel, Gießen; Dr. Rüdiger Karwath, Schwerin

Weitere Infos folgen.

Weitere Infos
24.03.2023 bis 26.03.2023

Thema: noch offen

Ort: Kitzingen

Weitere Infos folgen.

Weitere Infos
24.03.2023 bis 26.03.2023

Thema: Bleiben Sie gesund – Wenn Gesellschaftstrends zur Ersatzreligion werden

Ort: Kassel

Wo werden Trends in der Ernährung, in alternativen Heilmethoden, im Wellness-Bereich usw. zuweilen zu Identifikationsmerkmalen und zu Orientierungsgrößen für moralisches Handeln? Wo werden wissenschaftliche Aussagen beliebig umgedeutet?

31.03.2023 bis 02.04.2023

Thema: noch offen

Ort: Thomashof bei Karlsruhe

Weitere Infos folgen.

Weitere Infos folgen.
31.03.2023 bis 02.04.2023

Thema: Führung (Arbeitstitel)

Ort: Gnadenthal

Weitere Infos folgen.

Weitere Infos
01.04.2023

Thema: Blickwechsel – Geh deinen Weg vom Studium in den Beruf

Zeit: Samstag 9:30-15 Uhr Uhr via Zoom-Meeting

Beim Übergang vom Studium ins Berufsleben ändert sich Vieles. Es beginnt ein neuer Lebensabschnitt mit vielen Möglichkeiten und Herausforderungen: Lebensumfeld, Lebensort und Beziehungen werden sich mit hoher Wahrscheinlichkeit verändern.

17.04.2023 bis 20.04.2023

Thema: noch offen

Ort: Hofgeismar

Weitere Infos folgen.

Weitere Infos
12.05.2023 bis 14.05.2023

Thema: Mitarbeiterführung (Arbeitstitel)

Ort: Marburg

Weitere Infos folgen.

Weitere Infos
12.05.2023 bis 14.05.2023

Thema: noch offen

Ort: Marburg

Weitere Infos folgen.

Weitere Infos
18.06.2023 bis 29.06.2023

Thema: noch offen

Ort: Rettenbach

Leitung: Ehepaar Eickmann und Ehepaar Schlappa

Weitere Infos folgen.

Weitere Infos
24.06.2023

Thema: noch offen

Ort: Puschendorf

Weitere Infos folgen.

Weitere Infos
12.08.2023 bis 22.08.2023

Thema: Vom Geheimnis guter Beziehungen

Ort: Ralligen

Leitung: Julia & Thomas Drumm, Elisabeth & Paul-Gerhard Reinhard

Weitere Infos folgen.

Weitere Infos
13.08.2023 bis 21.08.2023

Ort: Koppang/Norwegen

Leitung: Cristina Sasse

Weitere Infos folgen

Weitere Infos
08.09.2023 bis 10.09.2023

Thema: Musik und Frömmigkeit (Arbeitstitel)

Ort: Hofgeismar

Referent: Andreas Scheuermann, Gelsenkirchen

Weitere Infos folgen.

Weitere Infos
08.09.2023 bis 10.09.2023

Thema: noch offen

Ort: Hofgeismar

Weitere Infos folgen.

Weitere Infos
21.10.2023 bis 27.10.2023

Leitung: Julia & Thomas Drumm, Susanne & Christoph Terborg

Weitere Infos folgen.

Weitere Infos
17.11.2023 bis 19.11.2023

Thema In was für einer Gesellschaft wollen wir leben? – Digitalisierung und Ethik

Ort: Hofgeismar

Weitere Infos folgen.

Weitere Infos
01.12.2023 bis 03.12.2023

Thema: Galaterbrief – erster Teil (Arbeitstitel)

Ort: Woltersdorf bei Berlin

Referent: Hartmut Zopf, Karchow

Weitere Infos folgen.

Weitere Infos
15.03.2024 bis 17.03.2024

Thema: noch offen

Ort: Rehe /Westerwald

Weitere Infos folgen.

Weitere Infos