Zum Inhalt springen

Freizeiten

Unsere Freizeiten im Überblick

30.07.2022 bis 07.08.2022

Thema: Freiheit atmen

Ort: Borkum

Unsere Überzeugungen sollen einen Unterschied machen. Und wir wollen unseren Glauben als im Alltag relevant erleben. Danach sehnen wir uns. Doch dazu braucht es immer wieder neue Impulse, den Austausch untereinander und gute Vorbilder. Anhand von Texten aus dem Buch Daniel werden wir gemeinsam entdecken, wie der Glaube in konkreten Situationen unser Leben prägen kann.

13.08.2022 bis 20.08.2022

Thema: Lebenswege – Segenswege_Wandern, Pilgern und Begegnen im Thüringer Wald

Ort: Frauenwald am Rennsteig

Mit Jesus unterwegs zu sein ist ein Geschenk. Aus der Begegnung mit ihm erwächst uns Segen. In der Begegnung miteinander können wir diesen Segen weitergeben. Auf dieser Freizeit werden sich Menschen begegnen, deren Lebenswege an einem Übergang angekommen sind – vom Studium in die ersten Jahre des Berufslebens oder an dessen Ende mit Blick auf den Ruhestand. Wir wollen voneinander lernen und so zu einer Lern- und Segensgemeinschaft werden.

15.08.2022 bis 24.08.2022

Norwegen – Natur – Nachfolge_In den Wäldern des Nordens

Ort: Koppang/Norwegen

„Wer mir dienen will, der folge mir nach; und wo ich bin, da soll mein Diener auch sein.“ (Johannes 12, 26) – Dort sein, wo Jesus ist, ihm begegnen, die täglichen Verpflichtungen ruhen lassen, in der Stille seine Stimme hören, Kraft und Motivation für die Nachfolge tanken – dieser Einladung Jesu wollen wir folgen.

11.09.2022 bis 18.09.2022

Thema: Mehr Anfang ist selten – Vom Übergang in den "aktiven" Ruhestand

Ort: Geistliches Zentrum Schwanberg, Rödelsee (Unterfranken)

In seinem Buch „Mehr Anfang war selten“ fragt der Journalist und Liedermacher Jürgen Werth: „Alles zu Ende? Oder alles auf Anfang? Der Schritt in den Ruhestand ist für viele ein Schritt in einen unbekannten Dschungel.“

18.10.2022 bis 29.10.2022

Orte: See Genezareth, Jerusalem, Totes Meer

Israel fasziniert. Hier hat Gott seinen Fuß auf die Erde gesetzt und ist Mensch geworden. Darum ist eine Israelreise so etwas Einzigartiges, bereichert den Glauben, lässt die biblischen Geschichten in besondererWeise anschaulich werden und führt zu einem tieferen Verstehen.