Zum Inhalt springen

Nächste Veranstaltungen

Es wird regiert! _Vom Wirken Gottes in der Geschichte

Tagung Generation Plus 2024

22.04.2024 bis 25.04.2024

Tagung Generation Plus 2024

Thema: Es wird regiert! _Vom Wirken Gottes in der Geschichte

Ort: Haus Felsengrund (Zavelstein)

Tagungen Akademiker-SMD Generation Plus

„Es wird regiert!“ So formulierte der Theologe Karl Barth am Vorabend seines Todes am 10. Dezember 1968: „Ja, die Welt ist dunkel. ... Nur die Ohren nicht hängen lassen! Denn es wird regiert, nicht nur in Moskau oder in Washington oder in Peking, sondern es wird regiert, und zwar hier auf Erden, aber ganz von oben, vom Himmel her! Gott sitzt im Regimente! Darum fürchte ich mich nicht.“

Der Glaube an Gott als den Herrn der Welt und ihrer Geschichte durchzieht die Bibel wie ein roter Faden. Doch unser Erleben ist oft ein anderes. Der Blick in die Welt und in unser eigenes Leben lässt uns manchmal zweifelnd fragen: Wo ist denn der Gott, „der alles so herrlich regieret“? Manchem sinkt dabei der Glaubensmut: Handelt Gott wirklich in meiner persönlichen Geschichte? Was bewirkt meine Fürbitte?

Auf unserer Tagung wollen wir durch Referate, Bibelarbeiten zu Texten aus der Offenbarung des Johannes und Gesprächsgruppen neu entdecken, wie Gott in der Geschichte handelt – vom großen Ganzen bis hinein in unser persönliches Leben.

Im Nordschwarzwald liegt das christlich geführte Tagungszentrum „Haus Felsengrund“ im malerischen Luftkurort Zavelstein auf 600 Metern Höhe. Alle Räumlichkeiten sind behindertengerecht mit dem Aufzug zu erreichen. Ein hauseigener Park lädt zum Ausruhen in der Natur ein. – Anreise mit der Bahn bis Bad Teinach, dann 3 km mit Linienbus oder Taxi

Referenten

Martin Haizmann

war 40 Jahre hauptamtlich in der Studentenarbeit tätig. Er vertieft sich gerne in biblische Texte und fragt nach ihrer Botschaft für heute.

Dr. Cristina Sasse

ist Historikerin und seit 2021 Referentin in der Akademiker-SMD. Sie liebt es, Geschichts- und Kulturwissenschaft mit Theologie und gelebtem Glauben ins Gespräch zu bringen.

Programm

Montag, 22. April

bis 14.00 Anreise
14.45 Kaffee und Kuchen
15.30 Begrüßung und Kennenlernen
Einstieg ins Thema
16.45 Der Mensch, ein geschichtliches Wesen
Referat mit Rückfragen (Dr. Cristina Sasse)
20.00 Informationen aus SMD und IFES
Cristina Sasse/ Martin Haizmann

Dienstag, 23. April

09.30

"Darüber weinte ich sehr." Wir Menschen vor dem Rätsel der Geschichte
Bibelarbeit zu Offenbarung 5 und 6 
Martin Haizmann

14.00

Ausflug nach Bad Liebenzell
Führung durch die Internationale Hochschule und die Liebenzeller Mission, anschl. Kaffeetrinken in den Chrl. Gästehäusern Monbachtal

20.00 "Herr der Geschichte." Das christiliche Gottes- und Weltbild
Referat mit Rückfragen (Dr. Cristina Sasse)

Mittwoch, 24. April

09.30 "Weine nicht! Einer hat den Sieg errungen!" Der Mensch gewordene Gott offenbart sich
Bibelarbeit zu verschiedenen Texten der Offenbarung
Martin Haizmann
Gespräche in Gruppen
14.30

Individuelle Ausflugsmöglichkeiten und Besichtigungen vor Ort

20.00 Kaleidoskop-Abend
zum Thema "Geschichte und Geschichten"

Donnerstag, 25. April

9.30 "Gott wird abwischen alle Tränen." Gott schlägt ein neues Kapitel der Weltgeschichte auf
Gottesdienst mit Abendmahl zu Offenbarung 21-22
Martin Haizmann
12.15 Mittagessen, danach Abreise

Organisatorisches

Tagungsort

Haus Felsengrund (Zavelstein)
Weltenschwanner Str. 25
75385 Bad Teinach-Zavelstein
Fon 0 70 53 92 66-0
haus-felsen-grund.de

 

Komplettpreis pro Person

EZ mit Du/WC 259 Euro
DZ mit Du/WC 249 Euro

Sonderkost (gluten- und laktosefrei)   5€/Tag

 

Die Wegbeschreibung, weitere Informationen und Teilnehmerliste erhalten Sie etwa vier Wochen vor Beginn der Tagung.

 

Vorankündigung

Tagung Generation Plus
19.–22. Mai 2025
Internationales Tagungszentrum „karimu“
der Wycliff-Bibelübersetzer
Burbach-Holzhausen (Siegerland)

Anmeldung

Persönliche Daten
Weitere Angaben
Die Anmeldebestätigung, den Infobrief und die Teilnehmerliste möchte ich erhalten
captcha
Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben auf der folgenden Seite und klicken dann auf Absenden.