Zum Inhalt springen

Doktoranden

Herzlich Willkommen!

titelbild_doktoranden.png
Photo by Ellyot on Unsplash

Über Uns

Als Doktorandin oder Doktorand befindest du dich auf einem ungewöhnlichen Weg...

  • nicht mehr und doch noch studentisch 
  • zwischen wissenschaftlichen Erfolgserlebnissen und Einsicht in die Grenzen des eigenen Könnens 
  • in einer "Sandwichposition" zwischen Student und Professor

...zu einem oft ungewissen Ziel:

  • einen fachlichen Qualifikationsschritt weiter, aber auch spezialisierter
  • höherer gesellschaftlicher Status, aber auch verantwortlicher
  • höher dotiert, aber nicht immer ausgeschrieben

Kontakt

Hast du noch Fragen? Wir geben gerne Auskunft!
Natalie Laub freut sich auf deine Mail:doktorandensmdorg.

Möchtest du die Einladung zum Doktorandenseminar regelmäßig per E-Mail bekommen? Dann schicke uns bitte eine Nachricht über das Kontaktformular.

Die nächsten Doktorandenseminare

03.04.2020 bis 05.04.2020

Thema: Ich weiß, dass ich nichts weiß – Als Doktorand auf dem Weg zur Erkenntnis

Ort: Gnadenthal

„Das Staunen ist der Anfang der Erkenntnis“ (Platon). Wer staunt, weil sich ihm Unerkanntes präsentiert, kann lernen, die Möglichkeiten und Grenzen seiner Erkenntnis auszuloten. Staunen verweist auf die Begrenztheit des von uns Erkennbaren, und ein Bewusstsein für diese Begrenztheit ist ein zentrales Kriterium von Wissenschaftlichkeit.