Zum Inhalt springen

Bisherige Tagungen

header_55plus_09_2016_02-1.jpg

Gott schreibt auch auf krummen Linien gerade

55plus Herbst-Tagung für Menschen im (Vor-) Ruhestand
24. – 27. September 2012 im ev. Allianzhaus Bad Blankenburg (Thüringen)
Referenten: Dr. Hansjörg Bräumer (Celle), Pfarrer Gernot Spies (Marburg)

Zum Thema

Gott schreibt auch auf krummen Linien gerade - Die Wahrheit dieses Sprichwortes, das auf Paul Claudel ("Der seidene Schuh") zurückgeht, begegnet uns bis heute in den Lebensgeschichten unterschiedlichster Menschen.

Besonders im Alten Testament erfahren wir, wie Gott Menschen mit einer gebrochenen Biographie benutzt, um seinen Plan in der Weltgeschichte durchzusetzen. Dabei scheint Gott selbst vor moralisch anstößigen Lebenswegen nicht zurück zu schrecken, sondern lenkt sie in gute, ihm gefällige Bahnen.

Solche Erfahrungen gibt Dietrich Bonhoeffer in „Widerstand und Ergebung“ wieder, wenn er schreibt:

"Ich glaube, dass auch unsere Fehler und Irrtümer nicht vergeblich sind, und dass Gott es nicht schwerer ist, mit ihnen fertig zu werden als mit unseren vermeintlichen Guttaten..."

Auf unserer Tagung sollen vier Frauengestalten aus dem Stammbaum Jesu im Mittelpunkt der Betrachtungen stehen. Wir wollen ihren „krummen“ Lebenswegen in Bibelarbeiten und Gesprächen nachgehen, um zu erfahren, was es bedeutet, „den Sprung ins Ungewisse zu wagen und sich ganz Gott zu überlassen. (Augustinus)

Elfriede Digel, Stuttgart / Hartwig Lücke, Bielefeld / Gisela Lumpe, Kamp-Lintfort / Linde Simon, Bad Homburg/ Hartmut Zopf, Karchow

Referenten

  • Dr. Hansjörg Bräumer (Celle),
    Jg. 1941, Dr. theol, von 1977 bis 2004 Leiter und Pastor des Diakoniewerks „Lobetalarbeit“ in Celle, Autor zahlreicher Bücher und Abhandlungen, Träger des Bundesverdienstkreuzes.
  • Pfarrer Gernot Spies (Marburg),
    aufgewachsen in Rheinland-Pfalz, Namibia und Berlin, nach dem Theologiestudium Reisesekretär der Hochschul-SMD, dann Gemeindepfarrer in Berlin. Seit 2000 ist er Generalsekretär der SMD. Er ist verheiratet und hat vier Kinder.