Zum Inhalt springen

Bisherige Tagungen

heaader_55plus_09_2016_03.jpg

Spuren Gottes in Weltgeschichte und Lebensgeschichten

55 plus Frühjahrstagung für Menschen im (Vor-)Ruhestand
16. bis 19. April 2012 im Kloster Drübeck (Sachsen-Anhalt)
Referenten: Pfr. i. R. Hartmut Bärend (Berlin), Joachim Jauer (Berlin)

Zum Thema

Spuren Gottes in unserer Welt: Sie haben zwar für Forscher und Historiker keine Beweiskraft, doch immer wieder bezeugen Menschen, die Gott vertrauen, dass sie Gottes Reden und Handeln in ihrer Lebensgeschichte erfahren haben. Für sie ziehen sich Spuren des Wirkens Gottes in historischen Abläufen bis in unsere Gegenwart hinein.

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns auf Spurensuche zu gehen, um den Hinweisen nachzuspüren, ob und was wir von Gottes Eingriffen in den „Lauf der Welt“ erwarten können und wie das geschieht. Dazu wird Joachim Jauer, langjähriger Korrespondent des ZDF in der DDR, Moderator von Kennzeichen D und früherer Sonderkorrespondent in verschiedenen Ländern Europas hinreichend Anstöße geben. Als Chronist der „Revolutionen“ von 1989 in Mittel- und Osteuropa, die schließlich zur Wiedervereinigung Deutschlands führten und die er in seinem Buch „Urbi et Gorbi“ beschreibt, entdeckt Jauer Spuren, wie „Christen zu Wegbereitern der Wende“ werden.

In die Texte zu den Bibelarbeiten wird uns Pfarrer i.R. Hartmut Bärend, langjähriger Direktor des Evangelischen Jugend - und Missionswerkes MBK in Bad Salzuflen und anschließend Leiter der Arbeitsgemeinschaft missionarischer Dienste (AMD) in Berlin, seit 2010 im Vorstand der SMD, einführen. Hier werden Menschen zu Wort kommen, die aufgrund des Eingreifens Gottes ihr Leben und damit auch oftmals die Geschichte ihrer Umwelt veränderten.

Kloster Drübeck war im 16. Jhd ein Benediktinerinnen-Kloster. Heute ist es das Zentrum der Evangelischen Kirche Mitteldeutschlands. Das Kloster ist Ausgangspunkt z.B. zu Besuchen der geschichtsträchtigen Fachwerkstädte Wernigerode und Goslar.

Referenten

  • Pfr. i. R. Hartmut Bärend (Berlin),
    Theologe, u.a. langjähriger Direktor des Missionswerks MBK und Generalsekretär der Arbeitsgemeinschaft Missionarische Dienste der EKD.
  • Joachim Jauer (Berlin),
    langjähriger Korrespondent des ZDF in der DDR, Moderator von Kennzeichen D und früherer Sonderkorrespondent in verschiedenen Ländern Europas